Aufrufe
vor 11 Monaten

wasistlos Bad Füssing Magazin Dez 17/Jan 18

  • Text
  • Tagesschau
  • Wetter
  • Kurhaus
  • Kleines
  • Kurallee
  • Arte
  • Rundschau
  • Regionalprogramm
  • Deutschland
  • Europa
Wasistlos - Das Bad Füssing Magazin Dezember 2017/Januar 2018: Hier erhalten Sie eine Vorschau, welche Top-Veranstaltungen und Highlights Sie in Bad Füssing 2018 erwarten! Lebensfreude, Körperkultur und Genuss - Das wasistlos Magazin berichtet über aktuelle Themen aus der Thermenregion rund um Bad Füssing, liefert Ihnen Ausflugstipps, tolle Veranstaltungen, Gewinnspiele und gibt Insider-Tipps rund um Kulinarik und Genuss. Auch Kultur- und Kunst-Liebhaber kommen bei interessanten Ausstellungstipps und Hintergründe zur Geschichte der Region auf ihre Kosten. Diesen Monat: Gemeinsam isst man glücklicher - Auf den Spuren von Johann Baptist Modler: Modlers Arbeiten in Suben - 15. Internationales Skatfestival 2018 - Aqua Piano 2017/2018 - Biergartenevents und Schlager in Maier's Burgwirtschaft - TV-Programm - Gewinnspiel 500,-€ Hotelgutschein u.v.m. remark marketing + medien

• kostenlose Teilnahme

• kostenlose Teilnahme an der täglichen Frühgymnastik (Mo – Fr) • freier Eintritt in die Spielbank Bad Füssing (beim ersten Besuch) • sowie Ermäßigungen bei Partner-Institutionen (Museen, etc.) • kein Zuschlag für Veranstaltungen (Zuschlag für Tagesgäste 3,00€) • kostenlose Busbenutzung des Orts- u. Bäderverkehrs (nur mit elektronischer Kurkarte) • einmalige kostenlose Nutzung des biovital® BewegungsParcours bei guter Witterung unter fachlicher Anleitung (Anm. erforderlich: Gesundheit Service- Center, Rathausstraße 8, (08531)975-511. Die Kur- und Gästekarte erhalten Sie nach Anreise durch Ihren Vermieter. Führen Sie sie bitte stets mit sich. Nutzen Sie die Vorteile der Karte. Starten Sie durch – in Ihre pers. Erlebniswelt. Die Höhe des Kurbeitrag entnehmen Sie bitte dem Gastgeberverzeichnis (erhältlich beim Kur- & GästeService). Kur- & GästeService Bad Füssing Info und Zimmervermittlung, Rathausstr. 8, (08531)975580, Fax (08531)21367, freecall (0800)8854466 (nur aus D), tourismus@badfuessing.de, www.badfuessing. de, Öffnungszeiten: März–Okt.: Mo-Fr: 9-18, Sa+So+ Feiertage 9-15, Nov.–Feb.: Mo-Fr 9-17+Sa 9-15 18-f Veranstaltungsbüro/Kartenvorverkauf, Kurallee 15, (08531)975522, Fax (08531)975529, ticket@badfuessing. de Öffnungszeiten: ganzjährig Mo-Fr 9-12 + 13-16.30 18-f Gesundheit ServiceCenter, Rathausstraße 8, (08531) 975511, Fax (08531) 975519, gesundheit@badfuessing.de, Mo - Fr März - Okt: 9 - 18 Nov - Febr: 9 - 17 Kutschenfahrten siehe Veranstaltungskalender Lesesaal im Gr. Kurhaus, Kurhausstr. 2a 19-f Live Cams Therme I, Europa Therme u. Johannesbad, www.badfuessing.de Lotto-Toto-Annahmestellen Tante Emma´s Enkelin, Goethestr. 8, (08531)22385 18-f OMV-Tankstelle, Pockinger Str. 19, (08531)981304 19-d Wagner GmbH, Obere Inntalstr. 48/ Egglfing, (08537)1442 14-k Malkurse für Acryl-Bilder Atelier Holzhäuser, Holzhäuser 4 0160/1662955, www.hmo.vpweb.de, 8-h Meersalzgrotte Im Souterrain des Sanatoriums „Der Tannenhof“ (Kurallee 25). Information + Anmeldung: (08531) 914448, 18-g Merchandising Bad Füssing-Shop Kur- & GästeService, Rathausstr. 8, 94072 Bad Füssing Museen Bernstein Museum, am Freizeitpark hinter dem Rathaus, Heilig-Geist-Str. 2, (08531)981034. Öffnungszeiten: Di-Fr 10–12 + 14-17, Sa+So+Feiertage 14-17, Mo geschlossen, 17-f Leonhardi-Museum, Penninger Weg 7/ Aigen, (08537)91089,Öffnungszeiten: Di+Mi+Sa+So+Feiertage 14-17, Mo+Do+Fr geschlossen. Infos zu den Dauer-, Sonderu. regelm. Ausstellungen finden Sie in der Rubrik „Veranstaltungen“, 4-i Motorradmuseum, Obere Inntalstr. 78/ Egglfing, Geöffnet: Mo-Fr 10-12, 13-k Nachbarschaftshilfe Vital Nachbarschaftshilfe Bad Füssing e.V. Sprechstunden Di, Mi, Do 10-12 Uhr im Restaurant Tennis-Campingpark, Am Tennispark 1, Infos unter Tel. 08531 2485877, 18-e Nachtfahrverbot im Kurbezirk I vom 1.4.-31.10. KFZ aller Art 24-6 Uhr, LKW & Motorräder 20-6 Uhr, Zulieferverkehr durch LKW und Motorräder von 13-15 Uhr Naturerlebnisse (im Ortsplan gekennzeichnet) Fischereilehrpfad am Inndamm zwischen Egglfing und Gögging Landschaftsschutzgebiete, Thalauer Wald, Aigener Forst und Innauen zwischen Würding, Egglfing und Aigen Vogelschutzgebiet Europareservat „Unterer Inn“ mit Lehrpfad am Inn Wildgehege (Damwild, Mufflons) am Freizeitpark und in Wies am Eichenhof Notdienst Ärztlicher Notdienst für Bad Füssing Rettungsdienst/Feuerwehr 112 Polizei 110 Kassenärztl. Bereitschaftsdienst 116 117 Krankenhaus Rotthalmünster 08533/99-0 Zahnärztlicher Notfalldienst, siehe Tagespresse, Tagsüber sollte der Notfall-dienst nur alarmiert werden, wenn der Hausarzt nicht erreichbar ist. Ärzte/Kurärzte und Fachärzte siehe Gastgeberverzeichnis Orts- und Bäderverkehr Umweltfreundlicher Busverkehr mit Anbindung der Ortsteile Aigen am Inn, Egglfing und Würding sowie der Gemeinde Kirchham. Kostenlose Benutzung mit gültiger Kur- und Gästekarte. Der aktuelle Fahrplan ist im Kur- & GästeService erhältlich. Parks/Parkanlagen Freizeitpark 124.000m² m. Rosengarten 18-g Kurgarten Kurpark, 62.000 m² mit Pavillon und Kräutergarten 19-f/g Pauschalangebote Pauschalkatalog erhältlich im Kur- & GästeService PassauCard all inclusive Ihr Erlebnisticket zum Schnäppchenpreis! Erhältlich im Kur- & GästeService (Rathausstraße 8). Infos (01805)101424 - www. passaucard.de Pilgerweg „Via Nova“ www.pilgerweg-vianova.de Polizei Bad Füssing, Rathausstr. 8, (08532)9606-50 bis 52, 18-f Pocking, Indlinger Str. 14, (08531)905860 Post Partneragentur, im Edeka, Ahornstr. 3, 17-f Prospekte erhältlich beim Kur- & GästeService: Ausflugziele rund um Bad Füssing, Gesundheitsförderungsprogramm, Veranstaltungen – Jahresprogramm, Pauschalkatalog/ Pauschalangebote, Bad Füssing Journal, Radwanderkarte (4,95 €), Bad Füssing Sparbuch, Ortsplan, Kompaktkurprospekt, Gastgeberverzeichnis Rathaus/Gemeindeverwaltung Rathausstr. 6, (08531)975450, Fax ...975449, Öffnungszeiten: Mo-Fr 8-12, Mo, Di, Do 14-18 18-f Reinigung/Annahmestelle Hemden Kessler, Sonnenstraße 11 (Haus Armin), (08531) 92320 17-e modex Textilpflege + Service, Safferstettener Str. 14, (08531)21673 17-f Rollstuhlverleih siehe „A-Z”/behindertengerechte Einrichtungen Sauna Saunahof in der Therme 1, Kurallee 1, (08531)9446-0, Mo-So 10-22 18-e Saunaparadies Europa Therme, Kurallee 23, (08531)9447-0, Öffnungszeiten: Mo+Mi+Fr 11-22 + Di+Do+Sa+So 11-19 19-g Johannesbad Saunawelt, Johannesstr. 2, (08531)23-0, Öffnungszeiten: Mo-Sa 11-21; So 9 - 18 Uhr 19-h Tennis- und Squash-Center, Am Tennispark 1, (08531) 21546, Öffnungszeiten: Mi-Fr ab 16 18-e Schneiderei / Änderungsschneiderei Gramüller Monika, Kirchenweg 2/Gögging, (08538)684 29-i Freudenstein Rita, Wiesenweg 28/ Würding, (08531)981067 24-h Hemden Kessler, Sonnenstraße 11 (Haus Armin), (08531)92320 18-e Seniorenwohnsitz Kurzzeitpflege - Seniorenwohnen Bad Füssing, Münchner Str. 7, (08531)972-0 16-f Spiele (kostenlos) Boccia, Schach- und Damespiel im Freien im Kur-und Freizeitpark 18-g, 19-f, 19-g Skatabend des 1. Skatclub Bad Füssing e.V., jeden Montag ab 19 Uhr in der Hofschänke, Thermalbadstr. 6, (08542)2149 17-h Spielbank Spielbank Bad Füssing, Kurhausstr. 1, (08531)9779-0, Bad.Fuessing@ Spielbanken-Bayern.de, 19-f Taxi Taxi/Mietwagen Hedtke, Am Anger 22/ Würding, (08531)24311 23-h Taxi Kurz, Reihenweg 5/Würding, (08531)981010 24-i Taxi Pirsch, Martinweg 4, Tel. (08531) Apothekennotdienst Dezember 2017 & Januar 2018 Die Apotheken aus Bad Füssing und Pocking wechseln sich ab. Der Notdienst ist von 8 Uhr des angegebenen Tages bis 8 Uhr des folgenden Tages. Dezember Kurpark Apotheke,......................................Tel. 08531 2022, Kurallee 18, Bad Füssing, PQ: 18f..........................08./18./28. St.-Ulrich-Apotheke, ..................................Tel. 08531 7602, Simbacher Str. 6, Pocking ........................................09./19./29. Löwen-Apotheke, ......................................Tel. 08531 29279, Thermalbadstr. 9, Bad Füssing, PQ: 18e............. 10./20./30. Apotheke am Stadtplatz, ..........................Tel. 08531 1771, Am Stadtplatz 2, Pocking .................................. 01./11./21./31. Apotheke St. Georg, ..................................Tel. 08531 249020, Passauer Str. 23, Pocking ...................................02./12./22. Alte Apotheke, ............................................Tel. 08531 4982, Simbacher Str. 12, Pocking .....................................03./13./23. Marien-Apotheke Pocking, ......................Tel. 08531 4801, Kirchplatz 9 Pocking .................................................04./14./24. Rottal-Apotheke, Rotthalmünster...........Tel. 08533 7221, Marktplatz 23, Rotthalmünster.............................. 05./15./25. Marien-Apotheke, Ruhstorf......................Tel. 08531 31210, Hauptstr. 30, Ruhstorf ............................................ 05./15./25. Thermen Apotheke, ..................................Tel. 08531 21203, Sonnenstr. 4, Bad Füssing, PQ: 18e ....................06./16./26. Markt-Apotheke, ........................................Tel. 08533 919310, Marktplatz 36, Rotthalmünster.............................07./17./27. 50 Januar 07./17./27. 08./18./28. 09./19./29. 10./20./30. 01./11./21./31. 02./12./22. 03./13./23. 04./14./24. 04./14./24. 05./15./25. 06./16./26 Alle Angaben ohne Gewähr - Kurzfristige Änderungen möglich | www.lak-bayern.notdienst-portal.de/blakportal/ 135132, 21-i Tennis-und Squash-Center Am Tennispark 1, (08531)21546, 18-e Therapeuten si ehe Gastgeberverzeichnis (erhältlich beim Kur- & GästeService) Thermen Therme 1 & Saunahof, Kurallee 1, (08531)9446-0, Fax (08531)9446-119, www.therme1.de, info@therme1.de, geöffnet tägl. von 7:30-19 Uhr; Mi, Do, Fr, Sa und So = Abendbadetage von 7.30 bis 21 Uhr. 18-e Europa Therme, Kurallee 23, (08531)9447-0, Fax (08531)9447-790, www.europatherme.de, info@europatherme.de, Öffnungszeiten: Di+Do+Sa+So: 7–19; Mo+Mi+Fr: 7–22 Uhr 19-g Johannesbad, Johannesstr. 2, (08531) 23-0, Öffnungszeiten: Mo - Sa 7:30 - 21; So 7:30 - 18 19-h Tiefgaragen (gebührenfrei) Kurallee 1, (für Badegäste der Therme I), (08531)9446-0 18-e Kurhausstraße 1, (für Besucher der Spielbank u.des Gr. Kurhauses) 19-f Kurallee 23, (für Besucher der Europa Therme), (08531)9447-0 19-f Rathausstr. 8, Rathaus/Kur- & GästeService/Kath. Kirche/Evang. Kirche (Parkzeit im Sommer 3 Std.) 17/18-f Tierbetreuung Auskunft beim Kur- & GästeService: (08531)975580 Verbundkarte Ist beim Kur- & GästeService erhältlich und ermöglicht den Zutritt zu unseren 3 Heilbädern Therme I, Europa Therme und Johannesbad. 10 Thermalbewegungsbäder in der Therme Ihrer Wahl um nur € 110,- Verkehrsberuhigte Zonen 20/30 km/h Geschwindigkeitsbegrenzung ganzjährig in Kurzone I u. teilweise Kurzone II Vignetten für österr. Autobahnmaut OMV Tankstelle, Pockinger Str. 19, (08531)981304 18-e Wassertretanlage im Freizeitpark Werbung REMARK GmbH marketing - werbung - medien Rueland-Frueauf-Str. 3, 94032 Passau, 0851-9551520, 19-h Media Design UG (Druckartikel + Webseitenprogrammierung) Hochrainstr. 50, (08531) 4111208, 19-h Wetterservice www.badfuessing.de Kirche Seelsorge * Katholisch Gottesdienste in der Pfarrkirche Heilig Geist, Bad Füssing Sonn- und Feiertage: 9.00, 10.30 Uhr und tägl, außer So und Mo, 18.30 Uhr Rosenkranz: jeden 1. Freitag im Monat um 18.00 Uhr Gottesdienste im Seniorenwohnen (Hauskapelle): jeden Montag: 10.00 Uhr Gebetsstunde in der Pfarrkirche Heilig Geist : jeden Donnerstag: 17.45 Uhr vor dem ausgesetzten Allerheiligsten, an jeden ersten Donnerstag im Monat Gebet um geistliche Berufe nach der Abendmesse bis 21.00 Uhr in der Bruder-Konrad-Kapelle Wortgottesdienst mit Kommunionempfang in den Kliniken ▪ Klinikum Johannesbad (10. Stock): 3., 17. und 31.12.2017 und 14. und 28.1.2018 um 9.00 Uhr ▪ Klinik Niederbayern‚ Besinnungsraum): 3., 17. und 31.12.2017 und 14. und 28.1.2018 um 10.30 Uhr ▪ Orthopädie-Zentrum: 13.12.2017 und 11.1.2018 um 18:30 Uhr Beichtgelegenheit in der Pfarrkirche Heilig Geist (Beichtgespräche nach Vereinbarung), Do. 17.45 - 18.15 Uhr Gottesdienste in den übrigen Pfarreien der Gemeinde Bad Füssing Würding: Sonn- und Feiertage: 10.30 Uhr; Di 9 Uhr, Do + Sa 18.30 Uhr Rosenkranz: Sa. um 18 Uhr; Aigen/Inn: So: 9 Uhr bzw. 10.30 Uhr (im 14tägigen Wechsel), Do: 18.30 Uhr, Sa (lat. Messe): 9 Uhr Egglfing: Sa 18.30 Uhr bzw. So 9 Uhr (im 14tägigen Wechsel); Di: 18.30 Uhr, Rosenkranz: Di: 18.00 Uhr Erreichbarkeit (Telefon, Fax, e-mail) Sprechstunden der Kath. Geistlichen (Sprechzeiten nach Vereinbarung): Andreas Rembeck, Pfarrer und Kurseelsorger, Tel. 08531 310733-0 pfarrer@andreas-rembeck.de Angelika Poxleitner, Gemeindeassistentin, Sprechzeiten: nach Vereinbarung, Rathausstraße 10, Tel. 08531 310733-20, e-Mail: angelika. poxleitner@t-online.de Sonya Lorenz, Gemeindereferentin und Kurseelsorgerin, Rathausstraße 10, Tel. 08531 310733-5, Fax 08531 310733-8, sonya.lorenz@bistum-passau.de Pater Joseph Sebastion, MFS, Pfarrvikar Rathausstraße 10, Bad Füssing, Tel. 08531 310733-4, joseph2_fr@hotmail. com Paul Thelagathoti, Pfarrvikar, Rathausstraße 10, Bad Füssing, Tel. 08531 310733-0 Öffnungszeiten Pfarrbüro: Mo+Di 9-12 + 13-17 Uhr, Mi 9-13 Uhr, Do 13-17 Uhr, Fr 9-13 Uhr Pfarrsekretärinnen Julia Hasch und Maria Wagmann Tel. 08531 310733-0, Fax 08531 310733-7, pfarramt.badfuessing@bistum-passau.de Evangelisch Gottesdienste in der Christuskirche: ▪ So 9 Uhr Frühgottesdienst ▪ So 10 Uhr Gottedienst mit Abendmahl ( jeweils am 1. + 3. So des Monats mit Traubensaft, bei allen übrigen Abendmahlsfeiern mit Wein) Gottesdienste in den Kliniken: ▪ Klinikum Johannesbad am So, 10. und 25.12.2017 und 7. und 21.1.2018 um 9.00 Uhr, im Klinikgebäude im 10. Stock (Vortragsraum) ▪ Klinik „Niederbayern“ am So, 10. und 25.12.2017 und 21.1.2018 um 10:30 Uhr im Besinnungsraum im Untergeschoss ▪ Wenn Sie ein vertrauliches Gespräch möchten, kommt Pfarrer Norbert Stapfer gerne zu Ihnen in die jeweilige Klinik Erreichbarkeit (Telefon, Fax, email) Sprechstunden der Evang. Geistlichen: Pfarrer Norbert Stapfer (Kurseelsorge und Klinikseelsorge) Sprechzeiten: Mo + Mi 16-18 Uhr, außerdem nach Vereinbarung, im Evang.-Luth. Pfarramt, Rathausstr. 2, Bad Füssing (im Gebäude der Christuskirche). Tel. 08531/29636, Fax 08531/247863, e-mail: pfarramt.badfuessing@elkb.de, www.bad-fuessing-evangelisch.de Pfarrer Christian Leist-Bemmann (Gemeindepfarrer) Tel. 08533/9127038 (Gespräche nach Vereinbarung) Hinweis: Veranstaltungen und besonders gestaltete Gottesdienste entnehmen Sie bitte dem Pfarr-, Gäste- bzw. Gemeindebrief und den Schaukästen an den Kirchen!

Foto: Hartleb Kulturelle Schätze KULTURELLE SCHÄTZE DER REGION AUF DEN SPUREN DER STUCKATEURSFAMILIE JOHANN BAPTIST MODLER AUS KÖSSLARN Dr. Wilfried Hartleb, Kreisheimatpfleger und ehemaliger Leiter des Kulturreferats im Landkreis Passau, nimmt Sie mit auf eine kultur-historische Reise. Entdecken Sie geschichtlich bedeutsame Kulturgüter im Passauer Land! Signatur des Stuckateurs Johann Baptist Modler Suben - die "letzte Rokokokirche Bayerns" Unter den Pröpsten Ildefons Schalckhammer (1763-67) und Wilhelm III.Weber (1767-84) wurde die Klosterkirche des hoch über dem Inn gelegenen Augustiner-Chorherrenstifts Suben erbaut und am 6. Oktober 1771 durch den Fürstbischof von Passau, Kardinal Leopold Ernst Graf von Firmian, geweiht. Die zwischen Schärding und Reichersberg liegende Klosterkirche wird als letzte Rokokokirche Bayerns bezeichnet. Ihre künstlerische Ausstattung ist von höchster Qualität. Suben war damals noch ein bayerisches Kloster, denn das Innviertel kam ja erst im Jahr 1779 zu Österreich. Doch bereits einige Jahre später, 1784, wurde das Kloster durch Kaiser Joseph II. aufgelöst. Das Kloster, das im 11. Jahrhundert von Tuta, einer Tochter des Grafen Heinrich von Vornbach gegründet worden war, baute sich bereits von 1130 bis 1140 eine romanische Stiftskirche. Die wunderschöne Rokokokirche ist ein völliger Neubau und wurde durch die Werkstatt des Kößlarner Stuckateurs Johann Baptist Modler mit ausgestattet. Es war auch der letzte Auftrag für Johann Baptist Modler vor seinem Tod im Jahr 1774. Wegen seines Alters überließ Modler im Jahr 1769 seinen Söhnen Balthasar und Joseph Narciss die Stuckaturarbeiten an der Subener Klosterkirche. Baumeister war der Münchner Simon Frey, Mitarbeiter des bedeutenden Baumeisters Johann Michael Fischer (1692-1766) während des Umbruchs vom Spätbarock zum Rokoko. Freys Signatur findet sich in Suben auf einer von Modler geschaffenen Kartusche unter der Orgelempore: „Simon Frey: Bau Meister in Puellach nebst München“. Frey gestaltete den einschiffigen Kirchenraum so, dass Chor und Emporenraum eine in sich geschlossene Einheit bilden. Der Mittelraum ist ein griechisches Kreuz und als Zentrum ausgebildet. Die Fresken und Seitenaltarbilder stammen von Johann Jakob Zeiller (1708-1783) aus Reutte/Tirol, das Hochaltarbild ist signiert von Johann Georg. Unruhe (1724-1801) aus Passau, einem Schüler Paul Trogers (1698-1762). Die meisterhafte Stuckierung wurde von Johann Baptist Modler und seinen Söhnen Balthasar und Joseph Narciss in leichten, zart vergoldeten Rocailleformen ausgeführt. Wohlproportionierte Stuckplastiken findet man an den Altären und am Gewölbeansatz, die wohl von den Söhnen stammen. In Suben verewigte sich Modler unter der Orgelempore mit der Signatur „Johann Baptist Modler, Stukhatorer Kößlarn“. Als Bildhauer war in Suben Joseph Deutschmann (1717- 1787) tätig. Über den ganzen Innenraum sind weißgefasste Holzfiguren von Josef Deutschmann verteilt: im Chor die vier Evangelisten, im Hauptraum die vier abendländischen Kirchenväter Ambrosius, Hieronymus Augustinus und Gregor, die mit von Modler geschaffenen Attributen aus Stuck charakterisiert sind. Der in Imst/Tirol geborene Deutschmann hatte 1742 die Bildhauerwerkstatt von Joseph Matthias Götz im kurbayerischen Augustinerchorherrenkloster St. Nikola übernommen, das vor den Toren der fürstbischöflichen Residenzstadt Passau lag. In Suben kam es wie schon zuvor in den Klöstern Aldersbach und Engelszell zu einer weiteren intensiven Zusammenarbeit zwischen den Werkstätten von Deutschmann und von Modler. Stuck- und Schnitzarbeiten sind in Suben untrennbar miteinander verbunden und bilden eine künstlerische Einheit. Das zeigt sich beispielhaft am imposanten Hochaltar und seinen vier freistehenden Säulen, die seitlich durch Bögen verbunden sind. Die Säulen-Baldachin Konstruktion ist ähnlich wie in der Siebenschläferkirche in Rotthof und in der Ruhsdorfer Marienkirche von Joseph Narciss Modler konzipiert. Die flankierenden lebensgroßen Figuren der Apostelfürsten Petrus und Paulus schuf Deutschmann. An den Gurtbögen des mittleren Joches erinnern von zwei Engeln begleitete vergoldete Kartuschen an den Erbauer der Kirche. An der Westseite sieht man die Kartusche mit dem Stiftswappen und Wappen des Propstes Ildephons Schalkhammer mit der Legende „Quod Ildephonsus I. incepit aedificare 1766“ (Was Ildephons I. 1766 zu bauen begonnen hat…). Die Ostseite ziert das Stiftswappen und Wappen des Propstes Wilhelm Weber III. mit der Inschrift „Wilhelmus III. splendore perfecit 1770…“ (vollendete Wilhelm III. 1770 mit Pracht). Bereits 1784 wurde das Stift durch Kaiser Joseph II. aufgehoben. Seit 1855 befindet sich in den Konventgebäuden eine Strafanstalt, von 1855 bis 1865 für Frauen, dann für Männer. Die ehemalige Klosterkirche ist heute die Pfarrkirche von Suben und jederzeit frei zugänglich. Der Altarraum im Weihnachtsschmuck in der ehemaligen Klosterkirche Suben Orgelempore von Martin Haller Wappenkartusche für Propst Wilhelm III. Weber Signatur des Baumeisters Simon Frey 51

wasistlos badfüssing magazin 2018

wasistlos Bad Füssing Magazin Februar 2018
wasistlos Bad Füssing Magazin März 2018
wasistlos Bad Füssing Magazin April 2018
wasistlos Bad Füssing Magazin Mai 2018
wasistlos Bad Füssing Magazin Juni 2018
wasistlos Bad Füssing Magazin Juli 2018
wasistlos Bad Füssing Magazin August 2018
wasistlos Bad Füssing Magazin September 2018
wasistlos Bad Füssing Magazin Oktober 2018

wasistlos badfüssing magazin 2017

wasistlos Bad Füssing Magazin Dez 17/Jan 18
wasistlos Bad Füssing-Magazin November 2017
wasistlos badfüssing magazin Oktober 2017
wasistlos badfüssing magazin September 2017
wasistlos bad fuessing magazin Juli 2017
wasistlos bad fuessing magazin Juni 2017
wasistlos badfüssing magazin Mai 2017
wasistlos badfüssing magazin April 2017
wasistlos badfüssing magazin März 2017
© 2018 by CS-Inmedia - Fürstenzell | powered by typo3