Aufrufe
vor 11 Monaten

wasistlos Bad Füssing Magazin Dezember 2016 / Januar 2017

  • Text
  • Tagesschau
  • Wetter
  • Kurhaus
  • Kleines
  • Magazin
  • Rundschau
  • Deutschland
  • Kurallee
  • Regionalprogramm
  • Arte

primaviva primaviva -

primaviva primaviva - der Erlebnsguide für Bad Füssing, Kirchham und Pocking. Primaviva - das heißt Leben mit Erlebnisgarantie .. Radfahren, Golfen, Wandern, Genießen und vieles mehr - kompakt und übersichtlich ! Fragen Sie Ihren Gastgeber noch heute nach Ihrem primaviva-Exemplar. Erlebnis-Plan Bad Füssing Kirchham - Pocking - Rotthalmünster Erlebnis-Plan Bad Füssing Kirchham - Pocking - Rotthalmünster 2016-01 kostenlos 2016-2 kostenlos Einkaufen Gastro-Tipps Golf Radfahren Kultur Einkehren Aktiv Hotels ebike Insider-Tipps Ausflüge Ausflüge Einkaufen Gastro-Tipps Insider-Tipps Aktiv Einkehren Radfahren Kultur ebike Golf Hotels Aktuelle Veranstaltungen Top-Angebote, Ausflugstipps finden Sie auch auf www.badfuessing-erleben.de Aktuelle Veranstaltungen Top-Angebote, Ausflugstipps... auf dem Bad Füssing Portal www.badfuessing-erleben.de kostenlos - bei Ihrem Gastgeber erhältlich! 2

Interview mit Bürgermeister Alois Brundobler und Kurdirektor Rudolf Weinberger zum Jahresende 2016 Wie sieht die Zukunft vom Kurort Bad Füssing aus? „In Zukunft wird es in Bad Füssing spezifischere Produkt-Pakete für die Gäste geben“, so Kurdirektor Weinberger. Die Dienstleistungen müssen sich laufend der Nachfrage anpassen. Im Gesundheitsbereich gibt es Entwicklungen die es vor zehn Jahren so noch nicht gegeben hat. So steht das Thema „Stress und Burnout“ offiz. Medium des Kur-&GästeService Impressum „wasistlos badfüssing magazin": 11 x jährlich / 26. Jahrgang Ausgabe Nr. 11 DEZEMBER 16/JANUAR 17 Die Verteilung erfolgt kostenlos. Verlag/Redaktion: REMARK Marketing + Medien GmbH, Rueland-Frueauf-Str. 3, D-94032 Passau, Fon +49-851-95515-20, Fax +49-851-95515-26, www.remark.de, redaktion@remark.de, AG Passau unter HRB 5170, Sitz: Passau, Geschäftsführer: G. Gramer, USt-ID-Nr.: DE 158337523 Herausgeber, für den Inhalt verantwortlich Dipl-Ing.(FH) Gerhard Gramer Zentraler Anzeigenverkauf Werbe- und Mediaberatung: • REMARK GmbH, 94032 Passau Fon +49-851-95515-15, Fax…-26 office@remark.de Anzeigen Bad Füssing/Miniofferten: • Franz Hutter, f.j.hutter@gmx.de Fon +49-8531-24612 • Otmar Eder (Photo-Porst), 94072 Bad Füssing, Schillerstr. 4, Fon +49-8531-29831 Redaktionsschluss: 15. des Vormonats Die mit Namen oder Kürzel gekennzeichneten Beiträge geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Die Verantwortung für die mit ** gekennzeichenten Inhalte liegt beim Kur- und GästeService Bad Füssing - Inhalte ohne Gewähr! Jeder Nachdruck, auch auszugsweise, ist nur mit schriftlicher Erlaubnis des Verlages gestattet. Für eingesandte Manuskripte und Bildsendungen kann die Redaktion keinerlei Haftung übernehmen. Fotos vom Verlag bzw. vom jeweiligen Veranstalter, sofern nicht anders angegeben. Es gelten unsere Allg. Geschäftsbedingungen Titel: Artwork Remark, Foto Remark DTK 25, © Landesamt für Vermessung u. Geoinformation Bayern, Nr. 4700/08 auch im Kurort ganz oben auf der Agenda. Mittlerweile leidet bereits jeder fünfte Arbeitnehmer unter gesundheitlichen Folgen, ausgelöst durch Stress. Die Symptome erstrecken sich hier von Schlafstörungen bis hin zum Herzinfarkt. Spezielle Kurpakete sollen künftig solchen stressbedingten Folgen frühzeitig entgegenwirken. Neben diesem Schwerpunkt entwickelt sich der Ort auch in Bezug auf das Thema „Allergien“ weiter. Ziel ist es eine Allergiker-zertifizierte Kommune zu werden. Zur Zeit gibt es rund 30 Millionen Allergiker in Deutschland. Diesen Menschen soll bereits 2017 in Bad Füssing die Möglichkeit geboten werden, problemlos zu Gast zu sein. So richten beispielsweise Hotels extra Zimmer für Gäste mit Hausstaubmilben-Allergie ein. Bäckereien, Metzgereien und der Einzelhandel stellen sich auf Lebensmittelunverträglichkeiten wie Laktose-Intoleranz ein. „Ich gehe davon aus, dass wir bereits im März nächsten Jahres dieses Zertifikat erreichen können“, so Weinberger. offizielles Medium der Kurverwaltung Warum muss sich Bad Füssing weiterentwickeln? Weshalb sich Bad Füssing INHALT erlebenswert 21 burghausen 21 altötting 47 kirchham genussvoll 09 vorbei g‘schaut 11 genusskompass 23 franzl‘s stiftsrestaurant 53 maier‘s burgwirtschaft wegweisend 35 zentrumsplan bad füssing 36 erlebnisplan bad füssing vorschau 2017 04 Vorschau Veranstaltungen in Bad Füssing 2017 weiterentwickeln muss, zeigen die Zahlen von 2016: Heuer zählt der Kurort mehr als 310 000 Gäste. Die Gästezahl hat sich seit 2004 mehr als verdoppelt. „Diese Rekordzahlen stützten sich vor allem auf mehr als zehn Jahre solides Marketing“, Bad Füssing - Erfolgsgeschichte mit Zukunft? sagt Weinberger. Die Zahl der Gästeankünfte steigt zwar, jedoch sinkt die Verweildauer der Gäste. Im Vorjahr lag sie durchschnittlich noch bei 8,2 Tagen und heuer nur noch durchschnittlich bei 7,9 Tagen. In erster Linie ist und bleibt Bad Füssing ein Gesundheitsstandort mit dem besonderen Alleinstellungsmerkmal: das Thermalwasser. Allerdings wirkt die Heilkraft nachhaltig erst nach mindestens drei Wochen, erklärt Weinberger. Vor allem aus diesem Grund wird versucht, dem Trend der kürzeren Verweildauer entgegenzuwirken. Warum sind die Zahlen der Gästeankünfte gestiegen? „Ich glaube, dass die Erfolgsgeschichte Bad Füssings in den letzten 15 Jahren sehr stark vom guten Miteinander ausdrucksstark 07 ausstellungen 45 aquapiano 51 kulturelle schätze premium news 54 bad füssing premium unterhaltsam 18 tv-programm 29 badfuessing-erleben.de 38 maxitimer belebend 27 golf 34 gesundheit geprägt ist“, sagt Bürgermeister Brundobler. Hier spielen Verwaltung, Marketing und Betriebe im Einklang miteinander. Die Betriebe investierten in den letzten Jahren rund 250 Millionen Euro. „Ich bin ich sehr dankbar, dass die Betriebe in Bad Füssing sehr innovativ aufgestellt sind und sie sich auch entsprechend weiter entwickeln“, sagt Brundobler. Wie werden die Menschen erreicht? Im kommenden Jahr wird weiter an der Vernetzung der Stadt mit der ganzen Region gearbeitet. „Bad Füssing ist ein starker Gesundheitsund Tourismusort, aber Bad Füssing ist nicht allein auf kur- & gästeservice informationen 16 einkaufen 12 gastronomie 34 gesundheit 17 sport 50 a-z 52 kurseelsorge 08 treue gäste 45 regelm. veranstaltungen mitmachen und gewinnen! Wir wünschen viel Glück hotelgutschein gewinnen S. 54 v.l. Bürgermeister Alois Brundobler und Kurdirektor Rudolf Weinberger der Welt“, so der Bürgermeister. Ziel ist es, eine Win-Win-Situation für alle zu schaffen. Im Mittelpunkt hierbei soll das Kulturgeschehen stehen. „Momentan weiß in der Region kein Mensch welche kulturellen Höhepunkte überall stattfinden“, sagt Bürgermeister Brundobler. Das soll sich ändern. In puncto professionelle Info-Vernetzung ist auch der Heilbäderverband eine große Unterstützung. Neue Angebote und Produkte sollen leichter zugänglich gemacht werden. Der „Gesundheitsfinder“ im Internet verschafft hierfür einen Überblick. sw 3

wasistlos badfüssing magazin 2018

wasistlos Bad Füssing Magazin Februar 2018
wasistlos Bad Füssing Magazin März 2018
wasistlos Bad Füssing Magazin April 2018
wasistlos Bad Füssing Magazin Mai 2018
wasistlos Bad Füssing Magazin Juni 2018
wasistlos Bad Füssing Magazin Juli 2018
wasistlos Bad Füssing Magazin August 2018
wasistlos Bad Füssing Magazin September 2018
wasistlos Bad Füssing Magazin Oktober 2018

wasistlos badfüssing magazin 2017

wasistlos Bad Füssing Magazin Dez 17/Jan 18
wasistlos Bad Füssing-Magazin November 2017
wasistlos badfüssing magazin Oktober 2017
wasistlos badfüssing magazin September 2017
wasistlos bad fuessing magazin Juli 2017
wasistlos bad fuessing magazin Juni 2017
wasistlos badfüssing magazin Mai 2017
wasistlos badfüssing magazin April 2017
wasistlos badfüssing magazin März 2017
© 2018 by CS-Inmedia - Fürstenzell | powered by typo3