Aufrufe
vor 11 Monaten

wasistlos Bad Füssing Magazin Dezember 2016 / Januar 2017

  • Text
  • Tagesschau
  • Wetter
  • Kurhaus
  • Kleines
  • Magazin
  • Rundschau
  • Deutschland
  • Kurallee
  • Regionalprogramm
  • Arte

BAD FÜSSING I KURZ &

BAD FÜSSING I KURZ & FÜNDIG A... Z * Abholservice Mediaktiv GmbH (bundesweiter Busabholservice), Der Bad Füssing Shop, PassauCard Service Büro, Dürnöder Weg 3, (08531)944913 16-f Weitere Busabholservices finden Sie im Gastgeberverzeichnis (erhältlich beim Kur- & GästeService) oder im Internet unter www.badfuessing.de Acryil-Bilder Atelier Holzhäuser (Malkurse für Acryl- Bilder) Holzhäuser 4, (0160)1662955 www.hmo.vpweb.de, 8-h Apotheken Kurpark Apotheke, Kurallee 18/Bad Füssing, (08531)2022, PQ 18-f St.-Ulrich-Apotheke, Simbacher Str. 6/ Pocking, (08531)7602 Löwen-Apotheke, Thermalbadstr. 9/Bad Füssing, (08531)29279, PQ 18-e Apotheke am Stadtplatz, Am Stadtplatz 2/Pocking, (08531)1771 Apotheke St. Georg, Passauer Str. 23/ Pocking, (08531)249020 Alte Apotheke, Simbacher Str. 12/ Pocking, (08531)4982 Marien-Apotheke Pocking, Kirchplatz 9/ Pocking, (08531) 4801 Rottal-Apotheke, Marktplatz 23/ Rotthalmünster, (08533) 7221 Marien-Apotheke, Hauptstr. 30/Ruhstorf, (08531) 31210 Thermen-Apotheke, Sonnenstr. 4/Bad Füssing, (08531)21203, PQ 18-e Markt-Apotheke, Marktplatz 36/ Rotthalmünster, (08533) 919310 Ärzte siehe Gastgeberverzeichnis (erhältlich beim Kur- & GästeService) Ausflugsfahrten/Reisebüros Eichberger Reisen Thermalbadstraße 9 (gegenüber Therme 1) (08531)94490 info@eichberger-reisen.de, Geöffnet: Mo- Fr 9-13 + 14-18, Sa 9-12 18-e Autohändler siehe Kfz Bad Füssing Gutschein Bad Füssing Gutschein Kurallee 6, (08531) 9488899 18-e biovital® BewegungsParcours Dieser Behandlungsparcours mit 30 Gerätschaften bietet Medizin pur. Er hilft die Wirbelsäule zu stärken und vorbeugend Rückenschäden zu vermeiden. Therapeutische Begleitung ist obligatorisch. Infos: Gesundheit ServiceCenter, Rathausstraße 8, (08531) 975511, Fax (08531) 975519, gesundheit@ badfuessing.de 17-f Bahn - Deutsche Bahn Reiseauskünfte und Fahrkarten Bahn - Reise & Touristik AG - DB Verkaufsstelle Bad Füssing, Kurallee 15 (08531)21908, Fax (08531)27219, Geöffnet: Mo - Do 10 - 16 Uhr Fr 9.30-12.30 Uhr, 18-f Bahnstation Pocking-Bad Füssing - Reiseauskünfte an jedem größeren Bahnhof - Haus-zu-Haus-Gepäckdienst: (0180) 6236723 Banken/Geldautomaten Sparkasse Passau: Bad Füssing, Rathausstr. 4, (08531)97810 18-f Rottaler Raiffeisenbank eG: Bad Füssing, Thermalbadstr. 20, (08531)913580 17-f Egglfing, Obere Inntalstraße 44, (08537) 918900 14-k Raiba Unteres Inntal, Untere Inntalstr. 32/Würding, (08531)24689 23-i VR Bank Bad Füssing, Sonnenstr. 4, (08531)913672 18-e Deutsche Post AG: Postbank (nur Geldautomat), Bgm.- Frankenberger-Haus, Kurallee 15 18-f Postbank (Geldautomat u. Post schalter), im Edeka, Ahornstr. 3 17-f Bücherei Bücherdreieck Bad Füssing (ökumenische Pfarr- u. Kurbücherei), mit Laden für FairHandelswaren, Kurhausstr. 2a, im Dreiecksgebäude zwischen Spielbank u. Großem Kurhaus, (08531)975320 Mo+Mi+Fr 15-17, Di 17-19 19-f Kur- und Volksbücherei Egglfing am Inn, Obere Inntalstr. 36 (beim Pfarrhof) Fr 17-18 14-k Kath. Volksbücherei Aigen am Inn, Leonhardiweg 1 Mo 17-18 + Do 19-20 (m. Verkauf von FairHandelswaren) 3-j Ballonfahrten (ganzjährig bei schönem Wetter) Heißluftballon „Ballooning Bavaria“, (08506)317 Behindertengerechte Einrichtungen Behinderten(fahr)dienst / Mobile Hilfe nur gegen Voranmeldung Bayer. Rotes Kreuz, Kreisverband Passau, Rotkreuzplatz 1/Passau, kvpassau.brk.de Fahrdienst für Rollstuhlfahrer oder Liegendpatienten, (0851)95989-83 Krankentransport/Rettungsdienst, 19222 Ambulante Krankenpflege, Pflegenotruf Tag & Nacht, (08531)510222 Malteser-Hilfsdienst Zug Pocking, Brunnenweg 32, (08531)41621 (Behindertenfahrdienst) Sozialstation-Mobile Hilfe, Passauer Str. 6/Pocking, (08531)510300 Weitere Informationen erhalten Sie beim Kur- & GästeService Bad Füssing, Rathausstraße 8, (08531)975-580 Rollstuhlverleih und -reparatur Uttenthaler, Inntalstr. 50, (08531) 92190, Fax (08531)9219111, info@uttenthalerbad-fuessing.de, www.uttenthaler-badfuessing.de 19-i Behindertengerechte Quartiere siehe Gastgeberverzeichnis (erhältlich beim Kur- & GästeService) BehindertenWC - öffentlich 4-i, 17/18-f, 18-e, 18-f, 19-f, 24-i Elektromobil-, Rollatoren- und Rollstuhlverleih und Rollstuhlreparatur Fahrradverleih Uttenthaler, Inntalstr. 50, (08531)92190, Fax (08531)9219111, info@uttenthaler-bad-fuessing.de, www. uttenthaler-bad-fuessing.de 19-i Campingplätze siehe Gastgeberverzeichnis (erhältlich beim Kur- & GästeService) Einkaufen siehe wasistlos-badfüssing -magazin Rubrik Einkaufen Fahrradverleih R. Egginger, Pockinger Str. 10, (08531)980004 18-e Hans Federl, Magazinstr. 18 + Dorfstr. 5, (08531)942660 + 94160 23-i App.-Haus Antonius, Antoniusweg 5-7, (08531)94160 21-i Sebastian Hellmannsberger, Sonnenstr. 25, (08531)21391 17-e Markus Göschl (Riedlhof), Bachstr. 23, (08531)92390 16-g Fahrradverleih Sylvia Haneder, Safferstettener Str. 24, (08531) 914514 oder (0171) 4866624 17-f Reinhard Schlanke, Safferstettener Str. 2, (0172)8153845 17-f Fahrradverleih Uttenthaler, Inntalstr. 50, (08531)92190 19-i Rikscha-Vermietung und -Rundfahrten Fahrradverleih Brigitte, Birkenallee 3, (08531) 22915, (0160) 8272266 17-f Fahrradreparatur R. Egginger, Pockinger Str. 10, (08531)980004 18-e Fahrradverleih Uttenthaler, Inntalstr. 50, (08531)92190 19-i Friseursalons Friseursalon Andrea, Obere Inntalstr. 44, (08537)523 14-k Hair Style, Irchinger Str. 1, (08537)201 3-j Haarstylist Mike Böhle, Lärchenweg 1, (0174) 9671749, 16-e Friseur Heidi, Paracelsusstr. 1, (08531) 9700 19-g Coiffeur im Wittelsbach, Beethovenstr. 8, (08531)952287 18-g Hair INN Style, Lindenstr. 2, (08531)2029 17-f Friseur Butterfly, Birkenweg 13a, (08531) 980145 17-g Hair & mehr, Pockinger Str. 2, (08531)21350 18-e Herrenfriseur „Charly“, Lindenstraße 5, (08531) 135047, 17-f Friseursalon – Haarstudio, Goethestr. 5, (08531)21375 18-f Modefriseur Schubert, Kurallee 22, (08531)21219 18-f Monis Trendsalon, Obere Inntalstr., (08537) 1407 14-k Friseurteam Robert Voll, Sonnenstr. 11, (08531)22935 18-e Fundbüro Rathaus Zimmer Nr. 3, Rathausstr. 6, (08531)975-444, Mo-Fr 8-12 18-f Galerien Raumkonzept Jakob, Prof.-Böhm-Str. 8, (08531) 2495126, 18-f Atelier Holzhäuser (Malkurse für Acryl- Bilder) Holzhäuser 4, (0160)1662955 www.hmo.vpweb.de, 8-h Gastgeberverzeichnis (Katalog beim Kur- & GästeService) Hunde Hunde sind im gesamten Gemeindegebiet an der Leine zu führen! Immobilien Bad Füssinger Immobilien GmbH, Kurallee 18, (08531)21125 und 21365 18-f Bray Universalbau GmbH, Antoniusweg 2/Würding, (08531)91330 21-i Cernota Immobilien, Thermalbadstr. 8, (08531)21358 18-e F. Lidl Immobilien Sonnenstraße 11, (08531) 3105536, 18-e Huber Richard, Bussardstr. 11/Egglfing, (08537)1254 14-j Immobilien Hallabrin GmbH, Goethestr. 3, (08531)22051 18-f IRL Immobilien, Wiesenweg 1, (08531)310968, 24-h Rottaler Raiffeisen-Anlagenvermittlung, Thermalbadstr. 20, (08531)913580 17-f Internet Internet-Café im Großen Kurhaus, Kurhausstraße 2 19-f Internet-Terminal im Kur- & GästeService, Rathausstraße 8 18-f Europa Therme, Kurallee 23, (08531)94470 (mit Bade-/ Behandlungskarte) 19-g Johannesbad (Foyer der Fachklinik), Johannesstr. 2, (08531)230 19-h Kältekammer -110 Grad Celsius Deutsche Rentenversicherung Oberbayern, Orthopädie-Zentrum Bad Füssing, (08531)959-0, www. orthopaedie-fuessing.de. 19-e KFZ Andorfer Helmut, Göggingerstr. 37/ Würding, (08538)836 C/26-i Auto Augenstein, Obere Inntalstr. 1/ Egglfing, (08537)851 A,B,C,D,E/15-k 24h Notruf- Hotline (täglich) (0170)4341290 Berger Hubert, Dürnöderweg 7, (08531)981144 C/15-e Egginger Rudolf, Pockingerstr. 10, (08531)980004 B,C,D/18-e Kfz-Haspelhuber, Forststr. 6/Irching, (08537)91041 C/6-h Kreil Josef, Bauerngasse 14/Aigen, (08537)267 C,G/2-j Taxi/Mietwagen Hedtke, Am Anger 22/ Würding, (08531)24311 F/23-h OMV-Tankstelle, Pockinger Str. 19, (08531)981304 B,D/19-d A= Autovermietung • B= Autowaschanlage • C= KFZ Werkstätte • D= Tankstelle • E= Autogas • F= Taxi • G= E-Ladestation Kindergärten Kindergarten Aigen, Klosterstr. 2/Aigen, (08537)350 3-j Kindergarten Egglfing, Pichlstr. 8a/ Egglfing, (08537)1356 14-k Kindergarten Bad Füssing, Rathausstr. 14, (08531)24634 (Unterbringung 8-16 Uhr. Kosten: 5 € für 4 Stunden, 10 € pro Tag) 18-f Kindergarten Würding, Thaler Str. 13/ Würding, (08531)981111 23-i Kinderspielplätze Am Innfeld/Aigen 4-j Am Reiserfeld 16-f Am Sonnenring 16-e Bussardstr./Egglfing 14-j Gögginger Str./Würding 24-i Hubert-Haider-Str./Aigen 3-j Im Freibad (nur für Besucher) 17-e Im Freizeitpark 18-g Kurgymnastikhalle 17-h Kurhausstr./Skaterbahn 19-f Lupinenweg/Egglfing 13-k Tränkeweg/Würding 23-i Treidlerweg/Egglfing 14-l Wiesenweg/Würding 24-h Kino www.kino-bad-fuessing.de Filmgalerie, Sonnenstraße 4, (08531) 29284 18-e DAS KINO im Großen Kurhaus, Kurhausstraße 2, (08531) 21441 19-f Kirchen Kath. Kurseelsorge, Rathausstraße 10, (08531) 3107330 18-g Evang. Kurseelsorge, Rathausstraße 2, (08531) 29636 17-f Kosmetik/Fußpflege Kosmetikstudio Bettina Gruber- Allstorfer, im Kurhotel Diana, Kuralle 12, (08531)2030 18-f Beauty Oase Hotel Frechdachs, Paracelsusstr. 5, (08531)9425-800 19-g Beauty & Wellness Balance, Finkenstr. 6 Thermenhotel Gass, (08531)290883 18-h Beautyfarm – Wellness und Spa Eva Carewave® – Wellness-Massage für Frauen Tel. 0151/56511643 Beautyfarm-Wellness u. Spa, med. Fußpflege Eva Sigmond, Paracelsusstr. 8, (08531)437013 19-g Beauty- & Wellnessstudio „Vitalis“, Paracelsusstr. 1/Klinik Niederbayern, (08531)970899 19-g Beauty- & Wellnessstudio „Vitalis“, Richard-Wagner-Str. 1/Kurhotel Königshof, (08531)225155 18-g Praxis Hände und Füße, Obere Inntalstr. 32a, (08537)91180 15-k Dinkelmeyer-Brandl Irmgard, Am Schlehenweg 11, (08531)22285 16-e Dolce Vital Beauty & Wellness, Bachstr. 15, (08531)278-0 16-g Europa Therme, Kurallee 23, (08531)9447-0 19-g Freudenstein Barbara, Beethovenstr. 7, (08531)317698 18-g Feilhuber Franziska, Hotel & Appartementhof Waldeck, Paracelsusstraße 12, (08531) 29050, 19-g Schönheitsfarm Vitalhotel Falkenhof, Paracelsusstr. 4, (08531)974450, 19-g Kosmetikstudio Harmonie, Richstein´s Posthotel, Inntalstr. 36, (08531)29090 19-i Kosmetikstudio/med. Fußpflege Alexandra Marten, Andreasstr. 7, (0178) 1337830, 16-g Silvia´s Nail-Design Marstallerstr. 6, (08538) 912493 + (0160) 2830600 Sibylle’s Nagel- & Fußpflegestudio, Inntalstr. 32, (08531) 976918 18-i Mariano Giovanni (Podologe), Safferstettener Str. 33, (08531)22330 16-g Hair & mehr, Pockinger Str. 2, (08531)21350 18e Hausner Alexandra, (Kosmetik/Fußpflege), Amselweg 14, (08531)9750 19-h Holzapfel’s „Balance Beautyfarm” + „Zen Spa“, Thermalbadstr. 5, (08531)957-240 18-e Kosmetik im Lindenhof (Ortner´s Lindenhof) Pockinger Str. 1 - 5, (08531) 279-242, 18-e Kosmetik-Beauty-Wellness Irmg. Lederer, Waldstr. 16, (08531)92861 19-e/f Kosmetikstudio Gessner, Mozartstr. 1/ Thermenhotel Apollo, (08531)249923 18-g Kosmetikstudio Christine, Prof.-Böhm- Str. 8, (0151) 12847992 18-f Kosmetikstudio Gessner, Hotel Schweizer Hof, Thermalbadstr. 11, (08531)914861 18-f Kosmetik und Wellness Haus Renate, Lederergasse 7, (08531)923835 16-g Kosmetikstudio Krämer med. Fußpflege, Kurallee 10, (08531)291222 18-f König Rita med. orientierte Fußpflege, Schlehenweg 8, (08531)910773 16-e Royal Beauty im Boutique & Feelness Hotel Mürz, Birkenallee 9, (08531)958-0 17-g Kosmetikstudio Zwicklbauer Cornelia, Campingplatz Holmernhof, Am Tennispark 10, (08531)2474320 18-d Carmen Sun & Nails med. Fußpflege, Am Tennispark 1, (08531)247930 18-e Kosmetik Wittelsbach, Beethovenstr. 8, (08531)952-0 18-g Wellness- und Massagestüberl, Saunahof/Kurallee 1, (08531)135588 18-e Kosmetik zum Wohlfühlen, Unt. Inntalstr. 44/Würding, (08531)135045 22-i Kosmetik für Körper und Schönheit, Hochrainstr. 50, Tel. (0151) 65113172, 19-h Kur „Weg zur Kur“-siehe Gastgeberverzeichnis (erhältlich beim Kur- & GästeService) Kurhaus/Kursäle Großes Kurhaus, Kurhausstr. 2, Kapazität für ca. 960 Pers., Großer Kursaal, Leseraum und Konferenzräume 19-f Kleines Kurhaus, Kurallee 19, Kapazität für ca. 450 Pers., mit Kleinem Kursaal und Aufenthaltsmöglichkeiten im Foyer 19-f Kurkonzerte Im Großen bzw. Kleinen Kursaal, bei schönem Wetter im Freien. Leitung: Kapellmeisterin Anna Hoppa, Spielplan Kurorchester: Mo+Do+Sa 10-12 + 15.00- 17.00, Di spielfrei, Mi 15.00-17.00 + 19.30 (Wunschkonzert) Fr 10-12 + So 10.30- 11.30, 15.00-17.00 + 19.30 (Abendkonzert) > Siehe Veranstaltungskalender Kur- und Gästekarte / Kurbeitrag Als Kurgast genießen Sie mit dieser Karte viele Vorteile: • kostenl. Eintritt zu den Kur- u. Standkonzerten unseres Kurorchesters • freier Zugang zum Lesesaal (über 80 Tageszeitungen) • Teilnahme am geführten Rad- u. Wanderprogramm des Kur- & GästeService • kostenlose Teilnahme an der täglichen Frühgymnastik (Mo – Fr) • freier Eintritt in die Spielbank Bad Füssing (beim ersten Besuch) • sowie Ermäßigungen bei Partner-Institutionen (Museen, etc.) • kein Zuschlag für Veranstaltungen (Zuschlag für Tagesgäste 3,00€) 50 ...mehr auf Seite 52

KULTURELLE SCHÄTZE DER REGION APFEL UND PARADEISERL Symbolische Bedeutung in der Advents- und Weihnachtszeit Dr. Wilfried Hartleb, Kreisheimatpfleger und ehemaliger Leiter des Kulturreferats im Landkreis Passau, nimmt Sie mit auf eine kultur-historische Reise - Entdecken Sie geschichtlich bedeutsame Kulturgüter im Passauer Land! Der Apfel Äpfel haben im Weihnachtsfestkreis einen hohen Symbolwert. Kaum jemand weiß, dass es früher den Brauch gab, Äpfel mit Glanzpapier zu umwickeln und sie dann an den Christbaum zu hängen. Diese Äpfel haben sich zu den heutigen Christbaumkugeln weiterentwickelt. Silber symbolisiert die Reinheit und gilt als Vorstufe zu Gold, dem Sinnbild des Göttlichen und des Vollkommenen. Legenden nach sollen bestimmte Äpfelbäume in der Christnacht blühen und zugleich Früchte tragen (Christäpfel) Schon in den alten Kulturen galt der Apfel als Symbol der Fruchtbarkeit, Unsterblichkeit und Liebe. Als Liebesfurcht und als Symbol der Frauenschönheit erscheint der Apfel im Hohen Lied von König Salomo, den zärtlichen Liebesliedern, in denen das Suchen und Finden, das Sehen und gegenseitige Lobpreisen zweier Liebender geschildert wird. Mit dem goldenen Apfel votierte der schöne Paris für Helena als schönste Frau und löste damit den trojanischen Krieg aus. Der Granatapfel ist ein Symbol von Weisheit, Fruchtbarkeit („Äpfel der Hesperiden“) und des Reichtums. Der Granatapfel auf der Altartafel in Mittich (1498) verweist durch die Vielzahl der Samenkerne auf die Fülle der Tugenden und der Barmherzigkeit Mariens. In der christlichen Kunst gilt der Apfel als Symbol des Sündenfalls. Nach dem biblischen Bericht im 1. Buch Mose, Kapitel 3, gelang es der satanischen Schlange, die ersten Menschen im Paradies verbotenen Kosten des Apfels und damit zur Übertretung von Gottes Gebot zu verführen. In bildlichen Darstellungen des Sündenfalls trägt die Schlange den Apfel im Maul (Dürer, Adam und Eva 1504). Im 11. Jahrhundert wurde der Apfel von der unheilbringenden und verbotenen Frucht des Paradieses zur Frucht der Gnade umgedeutet. Er versinnbildlicht das Liebesverhältnis zwischen Christus und Kirche, personifiziert in Maria. Maria ist die neue Eva und trägt einen Apfel, der zum Symbol der Überwindung des Todes und der Erlösung von der Sünde geworden ist. Bei romanischen und gotischen Plastiken der „Thronenden Maria“ sieht man in der Hand der Madonna oder des Jesuskindes zur linken Seite einen Apfel. Der Apfel kann aber auch als Herrschaftssymbol gedeutet werden (Reichsapfel und Weltenkugel, Bekrönung mit dem Kreuz mit Szepter). In der spätgotischen Pfarrkirche Maria Himmelfahrt in Würding, Gemeinde Bad Füssing, in der Siebenschläferkirche in Rotthof (Markt Ruhstorf) trägt das Jesuskind einen goldenen Apfel. Das Jesuskind bei der silbernen Mondsichelmadonna (mit Krone und Szepter 1488) in Kößlarn trägt einen Apfel, ebenfalls die Wallfahrtsmadonna in Bad Höhenstadt (um 1490), Markt Fürstenzell. Das Paradeiserl Das Paradeiserl ist ein volkstümliches Gebinde in Pyramidenform, das in Alt-bayern Klausenbaum und im Salzburger Land Nikologarten genannt wird. Das Paradeiserl ist eine Vorform von Krippe und Christbaum und hat einen hohen Symbolgehalt. Das Wort Paradies steht für die Nähe Gottes, für Geborgenheit, für die Sehnsucht nach Harmonie und Frieden. Es ist ein Verlangen, das viele Menschen besonders in der Advents- und Weihnachtszeit verspüren. Die Vertreibung aus dem Paradies, die Erfahrung der Heimatlosigkeit gehören zum Erleben der menschlichen Existenz. In der Nacht von Christi Geburt wird der Zugang zum Paradies jedoch wiedergewonnen. Als stilisierter Lebensbaum steht das Paradeiserl im Zusammenhang mit dem von Gott geschaffenen ersten Menschenpaar Adam und Eva, das durch den Sündenfall aus dem Paradies vertrieben wurde. Ihr Jahrestag ist der 24. Dezember. Den Menschen ist nach dem Sündenfall in dem neugeborenen Jesuskind ein Erlöser und ein „neuer Adam“ geboren. Beim Fertigen des Paradeiserl werden Stecken eines Haselnussstrauches mit dem zugespitzten Ende in das Fleisch rotwangiger Äpfel gesteckt, so dass eine dreiseitige Pyramide entsteht. Über dem Paradeiserl wölbt sich aus einem Zweig ein Himmelsbogen als Tor zum Paradies. In der Pyramide stehen die Figuren von Adam und Eva bis zur heiligen Nacht. Nach der Mette werden die Figuren der heiligen Familie hineingestellt. Die brennende Kerze steht über den Äpfeln und zeigt Christus als Symbol der Auferstehung und des Lebens. Beim Paradeiserl verbinden sich die symbolischen Zahlen Drei und Vier, denn die Grundform der Pyramide besteht aus vier gleichseitigen Dreiecken. Die Drei ist Inbegriff höchster Heiligkeit und Vollendung und reflektiert die Dreieinigkeit Gottes mit Gottvater, Gottsohn und Heiligem Geist. Die Vier ist die Zahl der Welt (vier Himmelsrichtungen, vier Jahreszeiten, vier Evangelisten, vier Adventswochen). Das Paradeiserl versinnbildlicht in den Zahlen Drei und Vier die Menschwerdung Gottes, der in der Person Jesu vom Göttlichen ins Irdische übertritt. Statt der Äpfel werden auch Granatäpfel verwendet, die blattversilbert oder mit Glanzpapier umwickelt wurden. Die brennenden Kerzen zeigen Christus als das Licht der Welt. Christus steht über den Äpfeln und hat als Heil der Welt die Sünde überwunden. So wird aus der brennenden Kerze ein Symbol der Auferstehung und des Lebens. Das Paradeiserl ist aufgrund seines Symbolgehaltes und seiner Einfachheit ein Beispiel dafür, dass wiedererweckte traditionelle Formen auch den modernen Menschen tief berühren und ansprechen können. Votivbild (19. Jh.) Feuerbrunst in Bad Höhenstadt Jungfrau mit Kind (1485/86-88) Kath. Pfarrkirchenstiftung, Kößlarn Redinger Madonna (um 1680) Pfarrkirche Maria Himmelfahrt, Mittich Maria mit Kind (1498) Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt Mittich „Maria im Moos“ (um 1490/1500) Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt Würding Spätgotische Madonna (um 1500) Siebenschläferkirche im Rotthof wasistlos magazin I 51

wasistlos badfüssing magazin 2018

wasistlos Bad Füssing Magazin Februar 2018
wasistlos Bad Füssing Magazin März 2018
wasistlos Bad Füssing Magazin April 2018
wasistlos Bad Füssing Magazin Mai 2018
wasistlos Bad Füssing Magazin Juni 2018
wasistlos Bad Füssing Magazin Juli 2018
wasistlos Bad Füssing Magazin August 2018
wasistlos Bad Füssing Magazin September 2018
wasistlos Bad Füssing Magazin Oktober 2018

wasistlos badfüssing magazin 2017

wasistlos Bad Füssing Magazin Dez 17/Jan 18
wasistlos Bad Füssing-Magazin November 2017
wasistlos badfüssing magazin Oktober 2017
wasistlos badfüssing magazin September 2017
wasistlos bad fuessing magazin Juli 2017
wasistlos bad fuessing magazin Juni 2017
wasistlos badfüssing magazin Mai 2017
wasistlos badfüssing magazin April 2017
wasistlos badfüssing magazin März 2017
© 2018 by CS-Inmedia - Fürstenzell | powered by typo3