Aufrufe
vor 11 Monaten

wasistlos Bad Füssing Magazin Februar 2016

  • Text
  • Tagesschau
  • Wetter
  • Rundschau
  • Regionalprogramm
  • Kurallee
  • Kurhaus
  • Magazin
  • Arte
  • Deutschland
  • Soko

Treue Ehrungen,

Treue Ehrungen, Auszeichnungen, Preisverleihungen in Bad Füssing Auszeichnungen für Kuraufenthalte** 13.11.15 Gästeehrung am 13.11.2015 Die silberne Ehrennadel samt Urkunde für 15 Kuraufenthalte in Bad Füssing erhielten: Franz und Maria Winterhalter aus Tuttlingen, Heinz und Alma Schuler aus Hösbach sowie Dieter Richter aus Hoyerswerda. Die goldene Ehrennadel samt Urkunde für 20 und mehr Kuraufenthalte in Bad Füssing erhielten: Hermann Becker aus Augsburg (25), Hermann und Christine Ströhl aus Kümmersbruck (25), Hans und Ingrid Hogl aus Nürnberg (50), Horst und Gertraud Schneider aus Gaiberg (50), Oskar (50) und Johanna (60) Edinger aus Rüdesheim am Rhein. 04.12.15 Gästeehrung am 04.12.2015 Die silberne Ehrennadel samt Urkunde für 15 Kuraufenthalte in Bad Füssing erhielten: Klaus und Angelika Reitzig aus Nürnberg, Waltraud und Otto Hering aus Buseck. Die goldene Ehrennadel samt Urkunde für 20 und mehr Kuraufenthalte in Bad Füssing erhielten: Günter und Helga Baumgart aus Hagen (25), Anna Meyer aus Wabern (35), Bernhard und Johanna Möller aus Deggendorf (50), Lore Müller-Reinhartz aus Wertheim (50), Heinz und Agnes Naumer aus Rüsselsheim (80). 23.12.15 Gästeehrung am 23.12.2015 Die goldene Ehrennadel samt Urkunde für 20 und mehr Kuraufenthalte in Bad Füssing erhielten: Dr. Heinz-Adolf Wagener aus Stuttgart (20), Karl Heinz und Traudel Steinebach aus Maxsain (25), Evelyn Löffler aus Rüsselsheim (35), Josef Fischer aus Rüsselsheim (35), Gerhard und Elke Maaß aus Rellingen (50). Mit besten Wünschen verabschiedet Jegliche Arbeit von Bürgermeister und Kurdirektor sei so gut, wie das Team der Mitarbeiter, die ja dafür die wichtigste Voraussetzung sind, so Bürgermeister Alois Brundobler beim Jahresabschluss des Kur- und GästeService. Der Bürgermeister bedankte sich bei Kurdirektor Rudolf Weinberger und allen Mitarbeitern für die erbrachten Leistungen und verband dies auch mit den besten Wünschen für das neue Jahr. Verabschiedet wurden vier langjährige Mitarbeiter. Kurmusikerin Nina Tapu war 32 Jahre erfolgreich als Cellistin im Kurorchester tätig und geht nun in der verdienten Ruhstand. Ebenso wurde Kurmusikerin Vilkhova Nataljia, die als Violinistin im Kurorchester wirkte, verabschiedet. Nach 35 Jahren als Raumpflegerin im Kurzentrum wurde Frieda Würbauer in den Ruhestand verabschiedet. Ebenso scheidet Monika Ulbricht, die als Radund Wanderführerin tätig war, aus dem gemeindlichen Dienst. Besondere Erwähnung fand dabei ihre caritative Tätigkeit der Senioren-Kaffeenachmittage Bürgermeister Alois Brundobler und Kurdirektor Rudolf Weinberger verabschiedeten gemeinsam Frieda Würbauer (v.l.), Natalija Vilkhova, Nina Tapu und Monika Ulbricht. und ihre Gästebetreuung am Heiligen Abend. In gemütlicher Runde klang der Abend aus. fjh EuropaTherme ehrt treue Mitarbeiter Zum Jahresabschluss ehrte die Betriebsleitung der EuropaTherme langjährige Mitarbeiter. Werkleiter Ernst A. Stapfer stellte dabei fest, dass der Kurort zwar einen neuen Gästerekord mit über 3ooooo Gästen aufgestellt habe, jedoch sei die durchschnittliche Aufenthaltsdauer auf 8,2 Tage zurückgegangen. Die Zunahme an Urlaubern bringe auch ein anderes Aufenthaltsverhalten mit sich, so Stapfer. Aber nicht nur die Qualitätsverbesserungen in baulicher Sicht seien wichtig, sondern vor allem das große Engagement der Mitarbeiter, so Stapfer weiter. Urkunde, Blumen und Präsent für 3o Jahre erfolgreiche Mitarbeit erhielten Werner Hauptenbuchner und Elisabeth Seidl. Für 25 Jahre wurden Petra Rasch und für 2o Jahre Angelika Strangmüller, Andrea Meier und Marianne Wandl geehrt. Für 1o Jahre Betriebszugehörigkeit dankte Stapfer Irina Silaev und Gabriele Brenzinger. Mit Dank für langjährige, gute Zusammenarbeit wurden Helga Wildenauer, Karin Stelzl und Werkleiter Ernst A. Stapfer (hinten links) mit den langjährigen Mitarbeitern Gabriele Matejka in den Ruhestand verabschiedet. fjh Lesetipp von Eva Dobler Buchhandlung Nickel & Spitzenberger Passauer Str. 18 - 94060 Pocking Tel. 08531-7409 | E-Mail: info@ buchhandlung-pocking.de Paula McLain: Lady Africa, Roman | geb. | 464 S. | 19.95 EUR Aufbau-Verlag | ISBN 978-3-351-03619-5 Aufgewachsen als Tochter eines Lords im afrikanischen Busch, interessiert sich die junge Beryl nicht für Seidenkleider und Etikette. Dafür ist sie stark und mutig wie ein Kipsigis-Junge und hat von ihrem Vater alles über Rassepferde gelernt. Doch im britischen Protektorat - dem späteren Kenia - der vorigen Jahrhundertwende ist kein Platz für solch ein ungezähmtes Mädchen. Bis sie in Karen Blixen eine Seelenverwandte findet - und in deren Geliebtem, dem Flieger und Großwildjäger Denys Finch Hutton, das Abenteuer ihres Lebens. Tim Marshall: Die Macht der Geographie - Wie sich Weltpolitik anhand von 10 Karten erklären lässt gebunden | 303 S. | dtv Sachbuch | 22.90 EUR | ISBN 978-3- 423-28068-6 Alle Regierungen, alle Staatschefs unterliegen den Zwängen der Geographie. Berge und Ebenen, Wasser, Sand und Eis setzen ihrem Entscheidungsspielraum Grenzen. Weltpolitik ist auch Geopolitik. Um Geschichte und Politik zu verstehen, muss man selbstverständlich die Menschen, die Ideen, die Einstellungen kennen. Aber wenn man die Geographie nicht mit einbezieht, bekommt man kein vollständiges Bild. Russland, China, die USA, Europa, Afrika, Lateinamerika, der Nahe Osten und viele weitere: In zehn Kapiteln zeigt Tim Marshall, wie die Geographie die Weltpolitik beeinflusst und beeinflusst hat. 8

Sonderausstellung Schätze der Meere - durch die Jahrtausende** Kunst aus dem Meer - Die Bedeutung der Muscheln und Perlen in den Kulturen der Welt... Veranstaltungen der Spielbank Bad Füssing im Februar** ▪ Kauri-Muscheln: Geld aus dem Meer ▪ Jakobsmuscheln auf dem Pilgerpfad ▪ Perlen - Status der Reichen und Mächtigen ▪ „Spondylus“ - das Gold der Steinzeit und dem Gold der Inkas ▪ Ammonit - 300 Millionen Jahre altes Symbol ▪ Muschelkunst aus Hawaii‘s verbotener Insel „Ni‘ihau“ ▪ Musik aus dem Meer Bernsteinmuseum mit Museumsshop: Hl.-Geist-Straße 2 (hinter dem Rathaus, am Freizeitpark), PQ: 17-f, Tel. (08506) 455, Öffnungszeiten: Di bis Fr 9–12 Uhr und 14–17 Uhr; Sa, So und Feiertage 14–17 Uhr; Mo geschlossen Evangelische Christuskirche** Gemäldeausstellung der Künstlerin Ilse Gruber "non color (MEETS) color" - Acryl-Mischtechnik-Collage Foto: KGS "Schon immer war ich von Bilder und Farben fasziniert. Von der Bleistiftzeichnung in den jungen Jahren zur Hinterglas-, Keramik-, Seiden-, Aquarellmalerei beschäftige ich mich seit 2002 intensiv mit Acryl, Mischtechnik, Objekten und Collagen. Immer aud der Suche nach was Neuem, nach der Suche des eigenen ICH, versuche ich meine Ansicht der Dinge zum Ausdruck zu bringen." ~ Ilse Gruber Die evangelische Christuskirche in Bad Füssing wurde 1972 von Professor Kurt Ackermann, München/Karlsruhe, erbaut. Leitende Grundidee für das Bauwerk war: Eine feste Burg ist unser Gott. In den Innenraum der Kirche, der knapp 400 Menschen Platz bietet, dringt kaum Straßenlärm herein, so dass man jederzeit Ruhe findet und zur Besinnung eingeladen wird. Sehenswert sind die Gemälde von Professor Christian Ludwig Attersee (Wien), einem der bedeutendsten europäischen Maler der Gegenwart, die sich inhaltlich mit den großen Christusthemen befassen: „Weihnachten“, „Karfreitag“, „Ostern“, „Christus lädt an seinen Tisch ein“ und „Christus heilt unsere Gebrechen“. Christian Ludwig Attersee wurde 1940 in Preßburg geboren und wuchs in Oberösterreich auf. Er ist außer als Maler, Zeichner und Druckgraphiker auch als Pianist und Dichter tätig. Sein Werk wurde anfangs stark von Pop Art und Surrealismus geprägt, später entwickelte er eine unverkennbare, dynamische Handschrift. Seine Malerei spielt mit den Grenzen des Gegenständlichen und berührt die Grenzen des Abstrakten. Die Termine für eine kostenlose Führung mit Erklärung der 5 Bilder des österr. Malers Christian Ludwig Attersee unter Leitung von Pfarrer Norbert Stapfer mit Team entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungskalender oder den Plakataushängen. Evang. Kurseelsorge- u. Gemeindezentrum, Safferstettener Str. 1, Tel. 08531 29636, pfarramt.badfuessing@elkb.de 09.02. Faschingsdienstag: von 15.00 bis 17.00 Uhr können Sie heute auf Kosten des Hauses im Großen Spiel einen Faschingskrapfen und eine Tasse Kaffee genießen. 10.02. Aschermittwoch: Heute bleibt die Spielbank geschlossen. 13.02. Mit dem Eventkalender-Gutschein gibt es heute freien Eintritt und einen Getränkegutschein. 14.02. Valentinstag: Ein kleines Geschenk wartet auf jeden Gast. 27.02. Glücksrad-Aktion: Jeden letzten Samstag im Monat gibt es von 20.00 bis 24.00 Uhr attraktive Preise beim Dreh am Glücksrad zu gewinnen. jeden Do. & Fr. 20:00 Führung durch die Spielbank Bad Füssing. Damit haben Sie im Rahmen Ihres Aufenthalts die Möglichkeit, an einem von Ihnen frei zu wählenden Donnerstag oder Freitag die Bayerische Spielbank Bad Füssing zu besuchen. Die Teilnehmerkarte „Willkommen in der Spielbank“ ist im Kartenvorverkauf (Kurallee 15) sowie am Schalter (Kur- & GästeService, Rathausstr. 8) erhältlich, bzw. wird bei der Gästebegrüßung immer montags ausgegeben. Sie erhalten freien Eintritt, Begrüßung, Einführung in das Roulettespiel mit Demospielen, 3 Glücksjetons, die auf eine volle Zahl gesetzt werden können (Sachpreis im Gewinnfall). Einlass nur mit gültigem Personalausweis. Weitere Infos zu den Ausstellungen: Bayerische Spielbank Bad Füssing Kurhausstr. 1, Tel. 08531/9 77 90, PQ 19-f, Die Ausstellungen sind während der Öffnungszeiten der Spielbank Bad Füssing täglich ab 12.00 Uhr zu sehen. - www.spielbanken-bayern.de 9

wasistlos badfüssing magazin 2018

wasistlos Bad Füssing Magazin Februar 2018
wasistlos Bad Füssing Magazin März 2018
wasistlos Bad Füssing Magazin April 2018
wasistlos Bad Füssing Magazin Mai 2018
wasistlos Bad Füssing Magazin Juni 2018
wasistlos Bad Füssing Magazin Juli 2018
wasistlos Bad Füssing Magazin August 2018
wasistlos Bad Füssing Magazin September 2018
wasistlos Bad Füssing Magazin Oktober 2018

wasistlos badfüssing magazin 2017

wasistlos Bad Füssing Magazin Dez 17/Jan 18
wasistlos Bad Füssing-Magazin November 2017
wasistlos badfüssing magazin Oktober 2017
wasistlos badfüssing magazin September 2017
wasistlos bad fuessing magazin Juli 2017
wasistlos bad fuessing magazin Juni 2017
wasistlos badfüssing magazin Mai 2017
wasistlos badfüssing magazin April 2017
wasistlos badfüssing magazin März 2017
© 2018 by CS-Inmedia - Fürstenzell | powered by typo3