Aufrufe
vor 4 Monaten

wasistlos Bad Füssing Magazin März 2018

Wasistlos - Das Bad Füssing Magazin März 2018: Hier erhalten Sie eine Vorschau, welche Top-Veranstaltungen und Highlights Sie in Bad Füssing 2018 erwarten! Lebensfreude, Körperkultur und Genuss - Das wasistlos Magazin berichtet über aktuelle Themen aus der Thermenregion rund um Bad Füssing, liefert Ihnen Ausflugstipps, tolle Veranstaltungen, Gewinnspiele und gibt Insider-Tipps rund um Kulinarik und Genuss. Auch Kultur- und Kunst-Liebhaber kommen bei interessanten Ausstellungstipps und Hintergründe zur Geschichte der Region auf ihre Kosten. Diesen Monat: Gemeinsam isst man glücklicher - Vorschau auf die Bier-Spezialitäten-Woche in Bad Füssing - Aqua Piano Konzerte 2018 - Das Zeichen für Mord: ein Bad Füssing-Kurzkrimi von Ella W. Anders - Werte und Immobilien im Thermenland - Biergartenevents und Schlager in Maier's Burgwirtschaft - TV-Programm - Gewinnspiel 500,-€ Hotelgutschein u.v.m. cs-inmedia, Fürstenzell

KINO IN BAD FÜSSING

KINO IN BAD FÜSSING Persönlicher Filmtipp! Karin und Christian Mitzam sind die Betreiber der Filmgalerie Bad Füssing, die insbesondere durch ihr hervorragendes Filmprogramm als bestes Kino Bayerns ausgezeichnet wurde. Zum Service zählt jeden Monat ein neuer persönlicher Filmtipp von Christian Mitzam. Ab Donnerstag, 08.03.: ARTHUR & CLAIRE ...und so trifft Angst vor dem Tod auf Angst vor dem Leben. Die wunderbare Begegnung zweier Lebensmüder erzählt mit schwarzem Humor wie sich Tragik in Hoffnung verwandelt. Der 50jährige Arthur und Claire, Anfang 30, werden unerwartet zur Schicksalsge-meinschaft, als sie gemeinsam in der pulsierenden Nacht Amsterdams den Wert des Lebens neu erfahren. Eine perfekte schwarzhumorige wie warmherzige Tragikomödie mit dem besten JOSEF HADER, den es je gab. Wöchentlich mit 1 – 2 Vorstellungen DIE KANADISCHE REISE – Die Söhne von Jean Mit knapp 30 erfährt der Pariser Familienvater, daß sein leiblicher Vater, den er nie kennengelernt hat, in Kanada verstorben ist. So macht er sich kurzentschlossen auf den Weg über den großen Teich um seine neue Familie und seine Halbbrüder kennenzulernen... Nach dem großen Publikumserfolg „DER WEIN UND DER WIND“ freuen wir uns, Ihnen wieder eine Filmperle aus Frankreich zeigen zu dürfen. Der Film von Philippe Lioret („Die Frau des Leuchtturmwärters“) hat bei der Sneak-Vorstellung völlig zu Recht die TRAUMNOTE 1,5 erhalten. „VORHANG AUF“ am 9.3., 23.3 - immer um 21:15 In der Reihe „VORHANG AUF“ zeigen wir Ihnen jeden zweiten Freitag einen Überraschungsfilm (Sneak-Preview), in der Regel noch vor dem offiziellen Deutschlandstart. Egal ob Komödie, Drama, Doku, Familiengeschichte, Krimi oder Thriller, wir garantieren einen Film mit Niveau - der Titel wird nicht verraten. KIRCHE UND KINO präsentiert: Einführung: Norbert Stapfer, evang. Pfarrer, Bad Füssing F i l m r e i h e „ I N T E G R A T I O N “ Nur Mi, 07.03. um 19.30 Uhr: SCHWEIZER HELDEN Um bei ihrer Familie und ihren Freundinnen Anerkennung zu gewinnen, entschließt sich Sabine mit einer Gruppe Asylbewerbern die Geschichte von Wilhelm Tell aufzuführen. Eine tiefgehende Komödie aus der Schweiz mit Herz und Hirn. F i l m r e i h e „ Z U R Ü C K I N S L E B E N “ Nur Di, 13.03. um 19.30 Uhr: DIE RESTE MEINES LEBENS Ein warmherziger Film, der lebensklug und mit feinem Humor einen Hans-im-Glück einer harten Hiobs-Prüfung unterzieht. Erstaunlich souveränes Erstlingswerk von Jens Wischnewski. Nur So, 25.03. um 16.30 Uhr: DEIN WEG Ein Vater (Martin Sheen) geht für seinen verstorbenen Sohn den Jakobsweg und beginnt immer mehr und mehr dessen Sichtweise zu begreifen. Das „Abenteuer“ Jakobsweg wurde selten so schön verfilmt. Erleben Sie Opera live Die Filmgalerie überträgt live exklusiven Live-Übertragungen der Opernsaison aus dem ROYAL OPERA HOUSE in London 2018! > Am Di, 6.3. um 19:45 Uhr: George Bizet: CARMEN Aus der METROPOLITAN OPERA NEW YORK: > Am Sa, 10.3. um 19 Uhr: Gioachino Rossini: SEMIRAMIDE > Am Sa, 31.3. um 19 Uhr: Wolfgang Amadeus Mozart: COSI FAN TUTTE Plätze und Reihen sind nummeriert, Eintrittspreis: 30 €, der Vorverkauf läuft! Filmvorschau März Ab Do, 01.03.: SHAPE OF WATER – DAS FLÜSTERN DES WASSERS Poesie schlägt Zynismus: Mit diesem magischen Märchen über Außenseiter, die Arroganz der Macht und die Kraft der Liebe eroberte Guillermo del Toro das Festival von Venedig im Sturm. Sally Hawkins gibt eine bescheidene Putzfrau, die in den frühen 60er Jahren im geheimen US-Forschungslabor auf einen Amphibienmenschen trifft und findet als rigorose Retterin im Wassermann die Liebe ihres Lebens. Filmfestival Venedig: Goldener Löwe für den Besten Film, ausgezeichnet mit 2 GOLDEN GLOBES, nominiert für 13 OSCARS Voraussichtlich ab 01.03. oder 08.03.: Meryl Sreep ist DIE VERLEGERIN Die Veröffentlichung der Pentagon Papiere markiert einen der größten Skandale in der jüngeren Geschichte der USA. Während US-Präsident Nixon versuchte, den Skandal um die gezielte Desinformierung der Öffentlichkeit zu vertuschen, kämpften Journalisten vor dem Obersten Gerichtshof darum, die Geheimdokumente abdrucken zu dürfen. Politthriller von Steven Spielberg mit Meryl Streep und Tom Hanks. Ab Do, 01.03.: THREE BILLBOARDS OUTSIDE EBBING, MISSOURI Beißende Satire und harscher Sozialrealismus verknüpft Martin McDonagh zu einer geglückten Melange. Von Rassismus, Polizeigewalt und Selbstjustiz im Herzen Amerikas erzählt der britische Regisseur in seinem 3. Spielfilm. Großes amerikanisches Kino für ein anspruchsvolles Publikum: Ausgezeichnet mit 4 GOLDEN GLOBES, nominiert für 7 OSCARS. Ab Do, 15.03.: MARIA MAGDALENA Das Bibeldrama mit Joaquin Phoenix als Jesus Christus und Rooney Mara als Maria Magdalena, die Jesus folgt, als Frau bei seinen Jüngern aber umstritten ist. Nach dem riesigen Erfolg von „LION-DER LANGE WEG NACH HAUSE“ der neue Film von Garth Davis zum Deutschlandstart. Ab Do, 22.03.: ZWEI HERREN IM ANZUG Mit 69 Jahren verfilmt Schauspiel-Urgestein Josef Bierbichler seinen Roman-Debüts „Mittelreich“ als eigenwillige Heimat-Saga. Am Beispiel einer Bauern-Familie in der oberbayrischen Provinz zeigt er ein Zeitgeist- Mosaik des vorigen Jahrhunderts. So sieht mutiges Kino aus: Viel Blasmusik, aber kein Prosit der Gemütlichkeit - und prompt kein Bayrischer Filmpreis und keine Berlinale für diesen Geniestreich. Es brillieren Martina Gedeck, Simon Donatz, Irm Hermann und Sarah Camp. Ab Do, 22.03.: DIE SCH´TIS IN PARIS Die Komödie „Willkommen bei den Sch’tis“ war ein absoluter Glücksfall für Regisseur, Darsteller und Drehbuchautor Dany Boon. Handelte „Willkommen bei den Sch’tis“ noch von einem Postbeamten aus dem Süden, der in den Norden strafversetzt wird, vollzieht der zweite Teil eine genau umgekehrte Bewegung. Denn diesmal kommen die Provinzler in die Hauptstadt. 10

Die FILMGALERIE und DAS KINO IM GROSSEN KURHAUS: mehrfach für ihr hochwertiges Programm ausgezeichnet Evangelische Christuskirche ** Thilo Wydra stellt seine Biografie „INGRID BERGMAN – EIN LEBEN“ am Do. 29.03., 19.30 Uhr persönlich in der Filmgalerie vor. Im Anschluss: Alfred Hitchcocks „BERÜCHTIGT-NOTORIOUS“ mit Ingrid Bergman und Cary Grant. Zu Thilo Wydra: In Wiesbaden 1968 geboren, wo er sein Abitur machte und anschließend Zivildienst leistete, studierte Thilo Wydra an den Universitäten in Mainz und Dijon (Burgund) Komparatistik, Germanistik, Kunstgeschichte und Filmwissenschaft. Seit Beginn der 1990er Jahre arbeitet er als freier Autor und Publizist. Thilo Wydra publiziert seit 1995 Beiträge u.a. in den Tageszeitungen Der Tagesspiegel, Die Welt und Frankfurter Allgemeine Zeitung, der Filmfachzeitschrift Filmecho/Filmwoche sowie in weiteren Print- und Online-Medien (Goethe.de, Zeit.de) und im Deutschlandfunk. Er hat umfangreiche Beiträge in Filmbüchern, Filmlexika und Festivalkatalogen verfasst. Von 2004 bis 2011 war Wydra Deutschland-Korrespondent der Internationalen Filmfestspiele von Cannes. Zudem ist er Autor zahlreicher Biographien, die auch in andere Sprachen übersetzt wurden. Seinen bislang größten Erfolg hatte er mit der Biografie über die Fürstin von Monaco – Grace Kelly. Das Buch erschien auch in den USA und wurde dort zusätzlich als Hörbuch veröffentlicht. Wir freuen uns sehr, daß Thilo Wydra am Donnerstag, 23.03., nach Bad Füssing kommen wird, um sein neuestes Buch, die Biografie „INGRID BERGMAN- EIN LEBEN“ persönlich in der Filmgalerie vorzustellen. Er wird nicht nur aus dem Buch lesen, sondern auch über die abenteuerliche Entstehung seines Werks und die diversen Interviewpartner berichten. Im Anschluss daran zeigen wir einen der größten Hollywood-Erfolge von Ingrid Bergman: „Berüchtigt-Notorious“. In diesem Agententhriller spielte sie unter der Regie von Alfred Hitchcock, an der Seite von Cary Grant, Claude Rains und Reinhold Schünzel. Zu Ingrid Bergman: Sie zählt zu den wenigen weiblichen Weltstars des Kinos. Zu ihren bekanntesten Filmen gehören Klassiker wie „Berüchtigt-Notorious", „Das Haus der Lady Alquist", „Casablanca", „Wem die Stunde schlägt", „Die Kaktusblüte" oder „Herbstsonate". Im Lauf ihrer fast 50-jährigen Karriere erhielt Ingrid Bergman (1915 – 1982) drei Oscars. Ihr Leben hingegen war für die Tochter eines schwedischen Vaters und einer deutschen Mutter, die beide früh starben, eines ohne festen Boden. Als „Johanna von Orleans“ verehrt, entfachte ihre Beziehung mit Regisseur Roberto Rossellini vor allem in Amerika einen Skandal, der sie über Jahre die Sympathien des Publikums kostete. Auf der Basis neuer Quellen und zahlreicher Gespräche mit der Familie – u. a. mit den Töchtern Isabella Rossellini und Pia Lindström – sowie mit Weggefährten – u. a. mit den Schauspiellegenden Liv Ullmann und Angela Lansbury – schildert Thilo Wydra in dieser ersten neuen Biographie seit vielen Jahren das beeindruckend vielfältige Schaffen und leidenschaftliche Leben der großen Schauspielerin, die in sich zerrissener war, als ihr öffentliches Bild es nahelegt. Reservierung empfohlen. Thilo Wydra zu Gast in der Filmgalerie Die evangelische Christuskirche in Bad Füssing wurde 1972 von Professor Kurt Ackermann, München/Karlsruhe, erbaut. Leitende Grundidee für das Bauwerk war: Eine feste Burg ist unser Gott. In dem Innenraum der Kirche, der knapp 400 Menschen Platz bietet, dringt kaum Straßenlärm herein, so dass man jederzeit Ruhe findet und zur Besinnung eingeladen wird. Sehenswert sind die Gemälde von Professor Christian Ludwig Attersee (Wien), einem der bedeutendsten europäischen Maler der Gegenwart, die sich inhaltlich mit den großen Christusthemen befassen: „Weihnachten“, „Karfreitag“, „Ostern“, „Christus lädt an seinen Tisch ein“ und „Christus heilt unsere Gebrechen“. Christian Ludwig Attersee wurde 1940 in Preßburg geboren und wuchs in Oberösterreich auf. Er ist außer als Maler, Zeichner und Druckgraphiker auch als Pianist und Dichter tätig. Sein Werk wurde anfangs stark von Pop Art und Surrealismus geprägt, später entwickelte er eine unverkennbare, dynamische Handschrift. Seine Malerei spielt mit den Grenzen des Gegenständlichen und berührt die Grenzen des Abstrakten. Die Termine für eine kostenlose Führung mit Erklärung der fünf Bilder des österr. Malers Christian Ludwig Attersee unter Leitung von Pfarrer Norbert Stapfer mit Team entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungskalender oder den Plakataushängen. Evang. Kurseelsorge- u. Gemeindezentrum, Safferstettener Str. 1, Tel. 08531 29636, pfarramt.badfuessing@elkb.de Ursprung der Kunst ** Sonderausstellung Edelsteine aus dem Weltall „Meteorit Seymchan, Ost-Sibirien, Pallasit“. Im Weltall hat sich im Meteorit der Halbedelstein Olivine/Peridot gebildet. Ein einzigartiger und rarer Einschluss. Kunst von den Anfängen der Menschheit – 40.000 B.C.: Exponate aus Mammut, Spondylusmuscheln, Ammoniten, Bernstein und Meteoriten. Bernsteinmuseum mit Museumsshop: Hl.-Geist-Straße 2 (hinter dem Rathaus, am Freizeitpark), PQ: 17-f, Tel. (08506) 455, Di-Fr 10–12 Uhr & 14–17 Uhr; Sa, So und Feiertage 14–17 Uhr; Mo geschlossen 11

wasistlos badfüssing magazin 2018

wasistlos Bad Füssing Magazin Februar 2018
wasistlos Bad Füssing Magazin März 2018
wasistlos Bad Füssing Magazin April 2018
wasistlos Bad Füssing Magazin Mai 2018
wasistlos Bad Füssing Magazin Juni 2018
wasistlos Bad Füssing Magazin Juli 2018

wasistlos badfüssing magazin 2017

wasistlos Bad Füssing Magazin Dez 17/Jan 18
wasistlos Bad Füssing-Magazin November 2017
wasistlos badfüssing magazin Oktober 2017
wasistlos badfüssing magazin September 2017
wasistlos bad fuessing magazin Juli 2017
wasistlos bad fuessing magazin Juni 2017
wasistlos badfüssing magazin Mai 2017
wasistlos badfüssing magazin April 2017
wasistlos badfüssing magazin März 2017
© 2018 by CS-Inmedia - Fürstenzell | powered by typo3