Aufrufe
vor 2 Jahren

wasistlos badfüssing magazin Oktober 2017

  • Text
  • Tagesschau
  • Wetter
  • Kurhaus
  • Regionalprogramm
  • Rundschau
  • Kurallee
  • Oktober
  • Arte
  • Deutschland
  • Welt
Wasistlos - Das Bad Füssing Magazin Oktober 2017: Hier erhalten Sie eine Vorschau, welche Top-Veranstaltungen und Highlights Sie in Bad Füssing 2017 erwarten! Lebensfreude, Körperkultur und Genuss - Das wasistlos Magazin berichtet über aktuelle Themen aus der Thermenregion rund um Bad Füssing, liefert Ihnen Ausflugstipps, tolle Veranstaltungen, Gewinnspiele und gibt Insider-Tipps rund um Kulinarik und Genuss. Auch Kultur- und Kunst-Liebhaber kommen bei interessanten Ausstellungstipps und Hintergründe zur Geschichte der Region auf ihre Kosten. Diesen Monat: vorgestellt: das 18. Kulturfestival - Veronica Ferres stellt ihren neuen Film in der Filmgalerie vor - Gemeinsam isst man glücklicher - Auf den Spuren von Johann Baptist Modler: Marktplatz Obernberg - Aqua Piano 2017 - Biergartenevents und Schlager in Maier's Burgwirtschaft - TV-Programm - Gewinnspiel 500,-€ Hotelgutschein u.v.m. remark marketing + medien

BAD FÜSSING I KURZ &

BAD FÜSSING I KURZ & FÜNDIG I ... EINE INFO DER GEMEINDE BAD FÜSSING freecall (0800)8854466 (nur aus D), tourismus@badfuessing.de, www.badfuessing.de, Öffnungszeiten: März–Okt.: Mo-Fr 9-18, Sa+So+ Feiertage 9-15, Nov.–Feb.: Mo-Fr 9-17+Sa 9-15 18-f Veranstaltungsbüro/Kartenvorverkauf, Kurallee 15, (08531)975522, Fax (08531)975529, ticket@badfuessing. de Öffnungszeiten: ganzjährig Mo-Fr 9-12 + 13-16.30 18-f Gesundheit ServiceCenter, Rathausstraße 8, (08531) 975511, Fax (08531) 975519, gesundheit@badfuessing.de, Mo - Fr März - Okt: 9 - 18 Nov - Febr: 9 - 17 Kutschenfahrten siehe Veranstaltungskalender Lesesaal im Gr. Kurhaus, Kurhausstr. 2a 19-f Live Cams Therme I, Europa Therme u. Johannesbad, www.badfuessing.de Lotto-Toto-Annahmestellen Tante Emma´s Enkelin, Goethestr. 8, (08531)22385 18-f OMV-Tankstelle, Pockinger Str. 19, (08531)981304 19-d Wagner GmbH, Obere Inntalstr. 48/ Egglfing, (08537)1442 14-k Malkurse für Acryl-Bilder Atelier Holzhäuser, Holzhäuser 4 0160/1662955, www.hmo.vpweb.de, 8-h Meersalzgrotte Im Souterrain des Sanatoriums „Der Tannenhof“ (Kurallee 25). Information + Anmeldung: (08531) 914448, 18-g Merchandising Bad Füssing-Shop Kur- & GästeService, Rathausstr. 8, 94072 Bad Füssing Museen Bernstein Museum, am Freizeitpark hinter dem Rathaus, Heilig-Geist-Str. 2, (08531)981034. Öffnungszeiten: Di-Fr 10–12 + 14-17, Sa+So+Feiertage 14-17, Mo geschlossen, 17-f Leonhardi-Museum, Penninger Weg 7/ Aigen, (08537)91089,Öffnungszeiten: Di+Mi+Sa+So+Feiertage 14-17, Mo+Do+Fr geschlossen. Infos zu den Dauer-, Sonderu. regelm. Ausstellungen finden Sie in der Rubrik „Veranstaltungen“, 4-i Motorradmuseum, Obere Inntalstr. 78/ Egglfing, Geöffnet: Mo-Fr 10-12, 13-k Nachbarschaftshilfe Vital Nachbarschaftshilfe Bad Füssing e.V. Sprechstunden Di, Mi, Do 10-12 Uhr im Restaurant Tennis-Campingpark, Am Tennispark 1, Infos unter Tel. 08531 2485877, 18-e Nachtfahrverbot im Kurbezirk I vom 1.4.-31.10. KFZ aller Art 24-6 Uhr, LKW & Motorräder 20-6 Uhr, Zulieferverkehr durch LKW und Motorräder von 13-15 Uhr Naturerlebnisse (im Ortsplan gekennzeichnet) 54 Apothekennotdienst Oktober 2017 Fischereilehrpfad am Inndamm zwischen Egglfing und Gögging Landschaftsschutzgebiete, Thalauer Wald, Aigener Forst und Innauen zwischen Würding, Egglfing und Aigen Vogelschutzgebiet Europareservat „Unterer Inn“ mit Lehrpfad am Inn Wildgehege (Damwild, Mufflons) am Freizeitpark und in Wies am Eichenhof Notdienst Ärztlicher Notdienst für Bad Füssing Rettungsdienst/Feuerwehr 112 Polizei 110 Kassenärztl. Bereitschaftsdienst 116 117 Krankenhaus Rotthalmünster 08533/99-0 Zahnärztlicher Notfalldienst, siehe Tagespresse, Tagsüber sollte der Notfalldienst nur alarmiert werden, wenn der Hausarzt nicht erreichbar ist. Ärzte/Kurärzte und Fachärzte siehe Gastgeberverzeichnis Orts- und Bäderverkehr Umweltfreundlicher Busverkehr mit Anbindung der Ortsteile Aigen am Inn, Egglfing und Würding sowie der Gemeinde Kirchham. Kostenlose Benutzung mit gültiger Kur- und Gästekarte. Der aktuelle Fahrplan ist im Kur- & GästeService erhältlich. Parks/Parkanlagen Freizeitpark 124.000 m² mit Rosengarten 18-g Kurgarten Kurpark, 62.000 m² mit Pavillon und Kräutergarten 19-f/g Pauschalangebote Pauschalkatalog erhältlich im Kur- & GästeService PassauCard all inclusive Ihr Erlebnisticket zum Schnäppchenpreis! Erhältlich im Kur- & GästeService (Rathausstraße 8). Infos (01805)101424 - www. passaucard.de Pilgerweg „Via Nova“ www.pilgerweg-vianova.de Polizei Bad Füssing, Rathausstr. 8, (08532)9606-50 bis 52, 18-f Pocking, Indlinger Str. 14, (08531)905860 Post Partneragentur, im Edeka, Ahornstr. 3, 17-f Prospekte erhältlich beim Kur- & GästeService: Ausflugziele rund um Bad Füssing, Gesundheitsförderungsprogramm, Veranstaltungen – Jahresprogramm, Pauschalkatalog/ Pauschalangebote, Bad Füssing Journal, Radwanderkarte (4,95 €), Bad Füssing Sparbuch, Ortsplan, Kompaktkurprospekt, Gastgeberverzeichnis Rathaus/Gemeindeverwaltung Rathausstr. 6, (08531)975450, Fax ...975449, Öffnungszeiten: Mo-Fr 8-12, Mo, Di, Do 14-18 18-f Reinigung/Annahmestelle Hemden Kessler, Sonnenstraße 11 (Haus Armin), (08531) 92320 17-e modex Textilpflege + Service, Safferstettener Str. 14, (08531)21673 17-f Rollstuhlverleih siehe „A-Z”/behindertengerechte Einrichtungen Sauna Saunahof in der Therme 1, Kurallee 1, (08531)9446-0, Mo-So 10-22 18-e Saunaparadies Europa Therme, Kurallee 23, (08531)9447-0, Öffnungszeiten: Mo+Mi+Fr 11-22 + Di+Do+Sa+So 11-19 19-g Johannesbad Saunawelt, Johannesstr. 2, (08531)23-0, Öffnungszeiten: Mo-Sa 11-21; So 9 - 18 Uhr 19-h Tennis- und Squash-Center, Am Tennispark 1, (08531) 21546, Öffnungszeiten: Mi-Fr ab 16 18-e Schneiderei / Änderungsschneiderei Schlögl-Trpeski, Schmiedweg 1/Würding, (08531)981349 24-h Gramüller Monika, Kirchenweg 2/Gögging, (08538)684 29-i Freudenstein Rita, Wiesenweg 28/ Würding, (08531)981067 24-h Hemden Kessler, Sonnenstraße 11 (Haus Armin), (08531)92320 18-e Seniorenwohnsitz Kurzzeitpflege - Seniorenwohnen Bad Füssing, Münchner Str. 7, (08531)972-0 16-f Spiele (kostenlos) Boccia, Schach- und Damespiel im Freien im Kur-und Freizeitpark 18-g, 19-f, 19-g Skatabend des 1. Skatclub Bad Füssing e.V., jeden Montag ab 19 Uhr in der Hofschänke, Thermalbadstr. 6, (08542)2149 17-h Spielbank Spielbank Bad Füssing, Kurhausstr. 1, (08531)9779-0, Bad.Fuessing@ Spielbanken-Bayern.de, 19-f Taxi Taxi/Mietwagen Hedtke, Am Anger 22/ Würding, (08531)24311 23-h Taxi Kurz, Reihenweg 5/Würding, (08531)981010 24-i Taxi Pirsch, Martinweg 4, Tel. (08531) 135132, 21-i Tennis-und Squash-Center Am Tennispark 1, (08531)21546, 18-e Therapeuten si ehe Gastgeberverzeichnis (erhältlich beim Kur- & GästeService) Thermen Therme 1 & Saunahof, Kurallee 1, (08531)9446-0, Fax (08531)9446-119, www.therme1.de, info@therme1.de, geöffnet tägl. von 7:30-19 Uhr; Mi, Do, Fr und Sa = Abendbadetage von 7.30 bis 21 Uhr. 18-e Europa Therme, Kurallee 23, (08531)9447- 0, Fax (08531)9447-790, www. europatherme.de, info@europatherme. de, Öffnungszeiten: Di+Do+Sa+So: 7–19; Mo+Mi+Fr: 7–22 Uhr 19-g Johannesbad, Johannesstr. 2, (08531) 23-0, Öffnungszeiten: Mo - Sa 7:30 - 21; So 7:30 - 18 19-h Die Apotheken aus Bad Füssing und Pocking wechseln sich ab. Der Notdienst ist von 8 Uhr des angegebenen Tages bis 8 Uhr des folgenden Tages. Kurpark Apotheke,................................................Tel. 08531 2022, Kurallee 18, Bad Füssing, PQ: C5...............................09./19./29. St.-Ulrich-Apotheke, ............................................Tel. 08531 7602, Simbacher Str. 6, Pocking .......................................... 10./20./30. Löwen-Apotheke, ................................................Tel. 08531 29279, Thermalbadstr. 9, Bad Füssing, PQ: B4............01./11./21./31. Apotheke am Stadtplatz, ....................................Tel. 08531 1771, Am Stadtplatz 2, Pocking ........................................ . 02./12./22. Apotheke St. Georg, ............................................Tel. 08531 249020, Passauer Str. 23, Pocking ......................................03./13./23. Alte Apotheke, ......................................................Tel. 08531 4982, Simbacher Str. 12, Pocking .......................................04./14./24. Marien-Apotheke, ................................................Tel. 08531 4801, Kirchplatz 9 Pocking .................................................... 05./15./25. Rottal-Apotheke, Rotthalmünster.....................Tel. 08533 7221, Marktplatz 23, Rotthalmünster.................................06./16./26. Marien-Apotheke, ................................................Tel. 08531 31210, Hauptstr. 30, Ruhstorf ...............................................06./16./26. Thermen Apotheke, ............................................Tel. 08531 21203, Sonnenstr. 4, Bad Füssing, PQ: A/B4 ..................... 07./17./27. Markt-Apotheke, ..................................................Tel. 08533 919310, Marktplatz 36, Rotthalmünster.............................08./18./28. Alle Angaben ohne Gewähr - Kurzfristige Änderungen möglich | www.lak-bayern.notdienst-portal.de/blakportal/ Tiefgaragen (gebührenfrei) Kurallee 1, (für Badegäste der Therme I), (08531)9446-0 18-e Kurhausstraße 1, (für Besucher der Spielbank u.des Gr. Kurhauses) 19-f Kurallee 23, (für Besucher der Europa Therme), (08531)9447-0 19-f Rathausstr. 8, Rathaus/Kur- & GästeService/Kath. Kirche/Evang. Kirche (Parkzeit im Sommer 3 Std.) 17/18-f Tierbetreuung Auskunft beim Kur- & GästeService: (08531)975580 Verbundkarte Ist beim Kur- & GästeService erhältlich und ermöglicht den Zutritt zu unseren 3 Heilbädern Therme I, Europa Therme und Johannesbad. 10 Thermalbewegungsbäder in der Therme Ihrer Wahl um nur € 110,- Verkehrsberuhigte Zonen 20/30 km/h Geschwindigkeitsbegrenzung ganzjährig in Kurzone I u. teilweise Kurzone II Vignetten für österr. Autobahnmaut OMV Tankstelle, Pockinger Str. 19, (08531)981304 18-e Wassertretanlage im Freizeitpark Werbung REMARK GmbH marketing - werbung - medien Rueland-Frueauf-Str. 3, 94032 Passau, 0851-9551520, 19-h Media Design UG (Druckartikel + Webseitenprogrammierung) Hochrainstr. 50, (08531) 4111208, 19-h Wetterservice www.badfuessing.de Kirche Seelsorge * Katholisch Gottesdienste in der Pfarrkirche Heilig Geist, Bad Füssing Sonn- und Feiertage: 9.00, 10.30 Uhr und tägl, außer Mo und Fr, 18.30 Uhr Gottesdienste im Safferstetten, St. Andreas: jeden Freitag: 18.30 Uhr Rosenkranz: jeden 1. Freitag im Monat um 18.00 Uhr Gottesdienste im Seniorenwohnen (Hauskapelle): jeden Montag: 10.00 Uhr Gebetsstunde in der Pfarrkirche Heilig Geist : jeden Donnerstag: 17.45 Uhr vor dem ausgesetzten Allerheiligsten, an jeden ersten Donnerstag im Monat Gebet um geistliche Berufe nach der Abendmesse bis 21.00 Uhr in der Bruder-Konrad-Kapelle Wortgottesdienst mit Kommunionempfang in den Kliniken ▪ Klinikum Johannesbad (10. Stock): So, 8. Oktober um 9.00 Uhr ▪ Klinik Niederbayern‚ (Besinnungsraum): So, 8. Oktober um 10.30 Uhr ▪ Orthopädie-Zentrum: Mi, 12. Oktober um 18:30 Uhr Beichtgelegenheit in der Pfarrkirche Heilig Geist (Beichtgespräche nach Vereinbarung), Do. 17.45 - 18.15 Uhr Gottesdienste in den übrigen Pfarreien der Gemeinde Bad Füssing Würding: Sonn- und Feiertage: 10.30 Uhr; Di 9 Uhr, Do + Sa 18.30 Uhr Rosenkranz: Sa. um 18 Uhr; Aigen/Inn: So: 9 Uhr bzw. 10.30 Uhr (im 14tägigen Wechsel), Do: 18.30 Uhr, Sa (lat. Messe): 9 Uhr Egglfing: Sa 18.30 Uhr bzw. So 9 Uhr (im 14tägigen Wechsel); Di: 18.30 Uhr, Rosenkranz: Di: 18.00 Uhr Erreichbarkeit (Telefon, Fax, e-mail) Sprechstunden der Kath. Geistlichen (Sprechzeiten nach Vereinbarung): Andreas Rembeck, Pfarrer und Kurseelsorger, Tel. 08531 310733-0 pfarrer@andreas-rembeck.de Sonya Lorenz, Gemeindereferentin und Kurseelsorgerin, Rathausstraße 10, Tel. 08531 310733-5, Fax 08531 310733-8, sonya.lorenz@bistum-passau.de Pater Joseph Sebastion, MFS, Pfarrvikar Rathausstraße 10, Bad Füssing, Tel. 08531 310733-4, joseph2_fr@hotmail. com Öffnungszeiten Pfarrbüro: Mo+Di 9-12 + 13-17 Uhr, Mi 9-13 Uhr, Do 13-17 Uhr, Fr 9-13 Uhr Pfarrsekretärinnen Julia Hasch und Maria Wagmann Tel. 08531 310733-0, Fax 08531 310733-7, pfarramt.badfuessing@bistum-passau.de Evangelisch Gottesdienste in der Christuskirche: ▪ So 9 Uhr Frühgottesdienst ▪ So 10 Uhr Gottedienst mit Abendmahl ( jeweils am 1. + 3. So des Monats mit Traubensaft, bei allen übrigen Abendmahlsfeiern mit Wein) Gottesdienste in den Kliniken: ▪ Klinikum Johannesbad am So, 01.10. und 15.10. um 9.00 Uhr, im Klinikgebäude im 10. Stock (Vortragsraum) ▪ Klinik „Niederbayern“ am So, 01.10., um 10:30 Uhr im Besinnungsraum im Untergeschoss ▪ Wenn Sie ein vertrauliches Gespräch möchten, kommt Pfarrer Norbert Stapfer gerne zu Ihnen in die jeweilige Klinik Erreichbarkeit (Telefon, Fax, email) Sprechstunden der Evang. Geistlichen: Pfarrer Norbert Stapfer (Kurseelsorge und Klinikseelsorge) Sprechzeiten: Mo + Mi 16-18 Uhr, außerdem nach Vereinbarung, im Evang.-Luth. Pfarramt, Rathausstr. 2, Bad Füssing (im Gebäude der Christuskirche). Tel. 08531/29636, Fax 08531/247863, e-mail: pfarramt.badfuessing@elkb.de, www.bad-fuessing-evangelisch.de Pfarrer Christian Leist-Bemmann (Gemeindepfarrer) Tel. 08533/9127038 (Gespräche nach Vereinbarung) Hinweis: Veranstaltungen und besonders gestaltete Gottesdienste entnehmen Sie bitte dem Pfarr-, Gäste- bzw. Gemeindebrief und den Schaukästen an den Kirchen!

Kulturelle Schätze Foto: Hartleb KULTURELLE SCHÄTZE DER REGION AUF DEN SPUREN DER STUCKATEURSFAMILIE JOHANN BAPTIST MODLER AUS KÖSSLARN Dr. Wilfried Hartleb, Kreisheimatpfleger und ehemaliger Leiter des Kulturreferats im Landkreis Passau, nimmt Sie mit auf eine kultur-historische Reise. Entdecken Sie geschichtlich bedeutsame Kulturgüter im Passauer Land! Das Apothekerhaus in Obernberg Obernberg – der schönste Marktplatz Oberösterreichs Obernberg ist erstmals um 950 n. Ch. als Gründung der Grafen von Vornbach urkundlich erwähnt worden. Gegen Ende des 12. Jahrhunderts kam Obernberg unter die Herrschaft der Passauer Bischöfe. Bischof Wolfger von Erla (1191-1218) ließ den Marktplatz und den Burgplatz anlegen. 1276 erhielt der Ort das Marktrecht durch den römisch-deutschen König Rudolf von Habsburg. Im Jahr 1550 ersetzte Bischof Wolfgang von Salm (1541 bis 1555) die Burg durch eine Schlossanlage. Im 17. Jahrhundert verheerten mehrere Brände den Ort, aber die prunkvollen barocken Nachfolgebauten wurden Grundlage der Schönheit des Ortes. Der Stuckateur Johann Baptist Modler hat mit den von ihm geschaffenen kunstvollen Rokokofassaden Anteil daran, weshalb der Marktplatz von Obernberg zu Recht als der „schönste Markt Österreichs“ bezeichnet wird. Nach dem Frieden von Teschen 1779 kam das Innviertel zu Österreich. Drei Jahre später, im Jahr 1782, trat Kardinal Leopold Ernst von Firmian (1763-1783) auch Obernberg an Österreich ab. Schifffahrt auf dem Inn Schiffsmaut und Handwerk machten den Ort reich. Obernberg war die bedeutendste Mautstelle zwischen Laufen und Passau. Die Obernberger Schiffsleute bildeten bereits um 1400 die Zunft der „Nauflezer“. Die Schiffsleute aus Obernberg waren zuständig für den Transport von Laufen nach Passau und zurück. Dieser Teil der Strecke wurde als „Naufahrt“ bezeichnet. Transportiert wurden Personen und Waren, vor allem Salz aus Hallein und Reichenhall. Mitte des 19. Jahrhunderts verlagerte sich der Handel weg von Schifffahrt und Flößerei hin zur Eisenbahn. Der wirtschaftliche Niedergang war die Folge. Johann Baptist Modler und ein Schiffsmeister und die Schifferkirche „St. Nikolaus“ Johann Baptist Modler, der Schöpfer der Rokokofassaden Johann Baptist Modler kam als Wandergeselle nach Obernberg, wo er in die Dienste des Tuchmachers Josef Groll trat, dessen 19 jährige Tochter Maria Theresia er am 11. Januar 1729 heiratete. Diese schenkte ihm noch in Obernberg drei Söhne. Kaspar (1730), Melchior (1732) und Balthasar (1735). 1736 wandere er nach Kößlarn aus. Der Apotheker Georg Franz Walter war der Pate dieser Kinder. In Obernberg entwickelte sich Modler vom Tuchmacher zum Stuckateur. Er tauschte das Model, mit denen Stoffe bedruckt werden, gegen Model, die als Formen für Stuckelemente dienten. Bei der Taufe seines ersten Sohnes Johann Kaspar Joseph am 3. Januar 1730 wurde er schon als „stokhatorer“ bezeichnet. Die junge Familie bewohnte ein Haus (Nr. 17) an der Nordostecke des Marktplatzes. Es ist durch ein Schild als „Modlerische Behausung“ gekennzeichnet. Es zeigt den auftraggebenden Schiffsmeister mit dem Stuckateur und Szenen auf dem bewegten Inn auf einer „Obernpergerin“, dem größten Schiff, das bis zu 65 Tonnen Ladung aufnehmen konnte. Auch kann man die Kirche St. Nikola erkennen, das Heiligtum der „Nauflezer“. Der hl. Nikolaus gilt als Patron der Seefahrer. Woerndlehaus Der Stuckateur war mit seiner Familie schon längst nach Kößlarn gezogen, als er um 1760 die Stuckdekorationen des Schiffsmeister (heute Woerndle-) und des Apothekerhauses sowie des taubenblauen Eckhauses (Nr. 2) schuf. Der Schmuck des grünen sog. Wörndlehauses besteht aus einem zart profilierten Gespinst von gekräuselten Muschel- und flüssig bewegtem Bandwerk, das die beiden Fronten überzieht. Welch feiner rhythmischer Die „Obernpergerin“ Wechsel und Zusammenklang in den Füllungen der Blendbögen über den Fenstern! Wie geschmeidig fällt das leichte Bandwerk dazwischen herab, teils zwei Stockwerke durchlaufend, teils den versetzten Fenstern reizvoll angepasst! Beim längeren Betrachten der scheinbar immer neuen Formen offenbaren sich dem Betrachter die symmetrischen und rhythmischen Beziehungen. Die Obernberger Madonna - Braut des Heiligen Geistes Das Apothekerhaus mit seiner Maria Immakulata ist ein vielmals fotografiertes Motiv für die zahlreichen Besucher Obernbergs. Die unbefleckte Empfängnis (lateinisch immaculata conceptio) ist ein Dogma der Glaubenslehre der römisch-katholischen Kirche, nach dem die Gottesmutter Maria vor jedem Makel der Erbsünde bewahrt wurde (Dogma durch Papst Pius IX.,1854). Damit habe Gott Maria vom ersten Augenblick ihres Lebens an vor der Sünde bewahrt, weil sie die Mutter Gottes werden sollte. Die Obernberger Madonna steht triumphierend auf der von der Schlange umwundenen Weltkugel, den Sternenkranz um das Haupt und die Mondsichel unter ihren Füßen als apokalyptisches Zeichen. Das Bildnis der Mondsichelmadonna geht auf den Bericht der Offenbarung des Johannes von einer kosmischen und von einem Drachen verfolgten schwangeren Frau zurück, die mit Sternen gekrönt und mit der Sonne bekleidet auf der Mondsichel steht und dem letzten apokalyptischen Gefecht zwischen dem Drachen und dem Erzengel Michael ausgesetzt wird.In der Zeit der Gotik nimmt das apokalyptische Weib immer mehr madonnenhafte Züge an und wird mit der Gestalt der Maria identifiziert. So entstand im 17. Jahrhundert der Bildtyp der sog. Maria Immaculata, das zum wichtigsten Marienbild des Barock und Rokoko wurde. Beim Evangelisten Lukas lesen wir: „Der Heilige Geist wird über dich kommen, und die Kraft des Höchsten wird dich überschatten.“ (Lk. 1,35). Maria empfing also das Jesuskind durch den Heiligen Geist, brachte es jungfräulich zur Welt und wurde so die Mutter des Gottessohnes. Maria, die Braut des Heiligen Geistes, hat als Zeichen ihrer Erhöhung einen Strahlenkranz um ihr Haupt. Die Obernberger Immaculata ist, obschon Jungfrau, schwanger, was auch deutlich zu sehen ist. Die Inschrift unten lautet: Zur heiligen Jungfrau. Man sagt, dass sich Modler mit seinen mitarbeitenden Söhnen in den Büsten über den Fenstern des ersten Obergeschosses der Apotheke verewigt hat. 55

wasistlos badfüssing magazin 2018

wasistlos Bad Füssing Magazin Februar 2018
wasistlos Bad Füssing Magazin März 2018
wasistlos Bad Füssing Magazin April 2018
wasistlos Bad Füssing Magazin Mai 2018
wasistlos Bad Füssing Magazin Juni 2018
wasistlos Bad Füssing Magazin Juli 2018
wasistlos Bad Füssing Magazin August 2018
wasistlos Bad Füssing Magazin September 2018
wasistlos Bad Füssing Magazin Oktober 2018
wasistlos Bad Füssing Magazin November 2018
wasistlos Bad Füssing Magazin Dezember 2018/Januar 2019

wasistlos badfüssing magazin 2017

wasistlos Bad Füssing Magazin Dez 17/Jan 18
wasistlos Bad Füssing-Magazin November 2017
wasistlos badfüssing magazin Oktober 2017
wasistlos badfüssing magazin September 2017
wasistlos bad fuessing magazin Juli 2017
wasistlos bad fuessing magazin Juni 2017
wasistlos badfüssing magazin Mai 2017
wasistlos badfüssing magazin April 2017
wasistlos badfüssing magazin März 2017
© 2018 by CS-Inmedia - Fürstenzell | powered by typo3